Info wegen AdBlock+ in meinem Blog

Wer zukünftig etwas komplett lesen will in meinem Blog “FunTas World” sollte auf jeden Fall den AdBlockPlus ausschalten bzw. andere Filter, die die Anzeige von Google Adsense oder In-Text-Werbung verhindern. So ist gewährleistet, dass meine Arbeit auch entsprechend stillschweigend gewürdigt wird. Ich habe lange überlegt und jetzt da ich hier alleine über 800 Artikel online habe, halte ich das für gerechtfertigt. Es ist ja nun nicht so, dass einem hier die Werbe-Banner um die Ohren fliegen oder man irgendwelche Layer wegzuklicken hat. Der relevante Inhalt war und ist immer ohne Probleme lesbar gewesen und das wird auch so bleiben in der nächsten Zeit.

Der Blog ist in seiner Vielfältigkeit der Spiegel meiner Interessen und auch der Arbeit und Mühe, weil ich auch viele Tipps, Hinweise oder einfach nur Informationen gebe zu den Themen Sport, GEZ oder Berlin und so weiter. Oft habe ich eigene Fotos gemacht, die Artikel aktualisiert und verbessert. Die Früchte sehe ich in den Statistiken und diese lügen nicht. Darum sehe ich nicht mehr ein, dass sich eine Mentalität des Blockierens hier auf dieser Seite durchsetzt.

Fotolia_23298587_S

Ich selbst nutze auch AdBlock Plus ABP auf vielen Seiten, weil gerade im Sport- und Unterhaltungsbereich auf der Startseite oder auch in Artikeln derart viel an Pop-Ups oder Layern oder Dingen, die von links oder rechts die Augen angreifen kommt, dass einem nur die Optionen Gehen oder Bleiben (mit Blockierer) zur Verfügung stehen. Denen scheint das auch egal zu sein, weil da Hunderttausende User pro Tag (!) auf der Seite sind und wenn da 20% marktüblich mit AdBlock dabei sind, lächeln sie wahrscheinlich leise vor sich hin. Bei mir waren es in Spitzenzeiten zwei Drittel und das hat dann auch Auswirkungen auf die Partnerunternehmen.

Darum habe ich überlegt: Kann man denn einfach die Leser derart vor den Kopf stoßen und ist diese Entscheidung vertretbar? Ich meine ja, weil wie gesagt das Verhalten der anonymen Masse auch nicht anders ist. Bewusst oder unbewusst wird alles gelesen, Fotos werden gedownloadet, Texte kopiert und Inhalte in leicht veränderter Form auf anderen Seiten wieder verwendet. Geistiges Eigentum wird als Mitnahme-Artikel degradiert und konsumiert. Hinter all dem stecke aber ich als Person und man muss irgendwann auch mal selbstbewusst zu Inhalten und Konzept stehen. Wem das nicht gefällt, der bleibt vielleicht weg und andere kommen nach.

Das Leben ist nicht nur, aber gerade im Internet, schnelllebig – man wird ausgetauscht, benutzt und weiter geht es. Da tut es vielleicht mal ganz gut, darauf aufmerksam zu machen, dass geistiges Eigentum und Texte verfassen auch Arbeit bedeutet. Ich will da keinen Applaus für, nur dann einfach bitte das Weglassen von AdBlock und anderem.

Niemand muss hier etwas bezahlen, keine Mail-Adresse muss man weitergeben oder etwas klicken oder runterladen. Die Seite ist frei zu lesen ohne Club-Mitgliedschaft und wie gesagt der Inhalt steht hier im Vordergrund ohne Wenn und Aber. Das sind die Gründe, warum ich mich dazu entschieden habe, dass User die per Suchmaschinen hier mal eben alles lesen ihre Werbe-Blocker auszuschalten haben. Dankeschön.

 

Author: FunTaManGo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden durch WP-SpamShield Anti-Spam geschützt