Skip to main content

Ist denn Alexandra Neldel in dem Video nackt

Das ist natürlich der Traum aller Männer: Die beliebte Schauspielerin aus der “Wanderhure”, Alexandra Neldel, in dem Video nackt zu sehen – ohne die ganzen hässlichen Lumpen aus ihrer Mittelalter-Rolle oder eben “Verliebt in Berlin”. So wie Gott sie eben schuf, verspricht einem diese Google-Werbung:

Neldel nackt

Bevor jetzt jemand voller Vorfreude und doch verzweifelt probiert, auf den Link zu klicken – es wird sich maiximal der Google-Screen öffnen, aber nicht, was dahinter steckt. Ich habe das aber mal getan und wie auch schon in dem grünen Text zu erahnen, handelt es sich darum, alle Folgen von “Verliebt in Berlin” bei myvideo online sehen zu können (dieser Link ist das Ergebnis der Suche unter dem Stichwort Verliebt in Berlin und nicht das Original von oben genannter Werbung.

Wir sehen also Alexandra Neldel gar nicht nackt, sondern nur vielleicht mal sexy angezogen, als sie sich in der Serie von dem, was man sich als Mauerblümchen vorstellt, in eine attraktive junge Frau verwandelt. Auch mit der reißerischen Überschrift “Alexandra Neldel – eine Hure” wird mit den Namen und Erwartungen gespielt, damit muss man als Schauspielerin wohl leben (lernen) bei Mittelalter-Filmen mit ebensolchen Titeln.

Ich denke wir werden sie noch in vielen Filmen sehen und auch wenn der ganz große Erfolg des ersten Teils beim zweiten nicht erreicht wurde, wird es wohl auch noch unvermeidliche weitere Teile der Wanderhure geben. Vielleicht ja dann dort irgendwann ganz nackt! Ganz interessant: Wenn man  – was ich natürlich nie tun würde und wenn dann nur aus freizeitjournalistischer Pflicht heraus – die Keywords Alexandra Neldel nackt  bei YouTube eintippt, eröffnen sich diese tollen Clips:


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentare werden durch WP-SpamShield Anti-Spam geschützt