Fr. Aug 23rd, 2019

FunTas World

Magazin aus Berlin @ Musik, Medien & Sport

Headis Team-WM Flop bei Pro7

2 min read

War schon der einzelne Wettbewerb bei “Schlag den Raab” wenig spannend bis einigermaßen unterhaltsam, wollte Pro7 scheinbar aus allen möglichen Disziplinen dort eine eigene Show machen. Ein Flop mit Ansage, wenn man als Zuschauer in sich hineinhorcht und der Sender die Perspektive wechseln würde.

Aber der Sender ProSieben wechselt nicht die Perspektive, sondern setzt wie immer auf das altbackene Konzept mit den immer gleichen Fehlern. Elton ist ab und zu ganz witzig, wenn er ins Gesamtkonzept passt und bei “Schlag den Star” gerade noch so erträglich, weil die beiden kämpfenden Promis im Vordergrund stehen.

Dann lädt man da halt irgendwelche Leute ein, die sich so einen Sendemüll selbst niemals anschauen würden – die meisten tingeln halt von der Talkshow zur nächsten Bühne oder dem nächsten “Promi-Special” mit irgendwas. Es ist einfach belanglos und egal, wie man das Kind nun nennt, hat die Headis Team WM wenig mit einer Weltmeisterschaft zu tun – aber wen interessiert das schon? Genau keinen bzw. gerade einmal ein bisschen über 900.000 wollten sich deutschlandweit langweilen lassen.

Da tut es ganz gut, sich solche Sendungen aufzunehmen und den Samstagabend mit sinnvolleren Dingen zu beschäftigen. Ein Blockbuster am Sonnabend ist gefühlt also nicht zumutbar für die Zuschauer, stattdessen sendet man immer die gleiche Soße.

Langweiliger Moderator, der vermitlich immer vor den Werbepausen irgendwas mit “100.000 Euro” und “anrufen” brav auswendig gelernt aufsagt und dazwischen halt die Wettbewerbe. Drei Stunden lang. Was wie eine Strafe klingt, kann doch nicht ernsthaft der Anspruch eines ehemals großen Senders wie Pro7 sein?

Mich jedenfalls wundert die miese Einschaltquote nicht, weder der Titel, noche die Protagonsten für diese Show haben mich vom Hocker gerissen und dazu gedrängt, die Fernbedienung auf ProSieben zu schalten. Vielleicht schaue ich die Show mal an einem Vormittag nebenbei während der Hausarbeit oder wenn ich mal nicht schlafen kann. Selbst die Headis-Teilnehmer hatten wohl am Samstagabend etwas besseres vor, denn die Show wurde vorher aufgezeichnet und wird dann eben als Highlight am Wochende versendet. Ein Dienstagabend hätte es wohl auch getan von 20.15 Uhr bis 22.15 Uhr – aber es musste ja die große Bühne sein. Ein Flop mit Ansage.

 

Quelle: “Die 1. Headis Team-WM”: Bei Stefan Raabs seltsame Ping-Pong-Show floppt Elton – FOCUS Online

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Kommentare werden durch WP-SpamShield Anti-Spam geschützt

Copyright © All rights reserved. | Newsphere by AF themes.