Auch dieses Jahr erfreute sich die internationale Tourismus Börse (ITB) größter Beliebtheit, an den beiden Tagen am Wochenende kamen viele Berliner Besucher und aus ganz Deutschland. Wie immer präsentierten sich die verschiedensten Länder und Nationen mit attraktiven Ständen sowie zahlreicher im Infomaterial. Außerdem buhlten viele Aussteller um die Aufmerksamkeit ihrer Gäste, in dem sie traditionelle Tänze vorführten oder musikalische Darbietungen zeigten. Natürlich waren auch viele Reiseanbieter ganz nahe an ihren Kunden und zeigten ihr Portfolio für die Saison 2015 und teilweise sogar schon für das Jahr 2016. So konnte man für seine persönlichen Planungen für dieses Jahr noch hilfreiche Anregungen einholen und vielleicht auch in Erinnerungen schwelgen, wenn sich ein Urlaubsland aus der eigenen Vergangenheit präsentierte.

Rabatte für Frühbucher ersetzen Last Minute

Der Kunde an sich ist auch im Bereich Urlaub anspruchsvoller geworden und so müssen die Anbieter ihre Angebote dahingehend verändern, die einen möchten gerne in einer größeren Gruppe mit ihrem Freundeskreis für mehrere Wochen unterwegs sein, während andere den Individualurlaub eher bevorzugen. Der Bereich Last-Minute ist im Grunde genommen überhaupt nicht mehr vorhanden, so wie sich dies auch letztes Jahr schon andeutete. Der Frühbucher hingegen wird oft preislich bevorzugt behandelt und so können die Reiseveranstalter und Hotelketten viel besser planen – das wird mit besseren Preisen belohnt. Weiterhin gibt es immer wieder Bittsteller Angebote für Senioren, Sportler oder Jugendliche. Jede Personengruppe hat ihre eigene Nische und die Anbieter stellen sich darauf ein.


Kreuzfahrten & Co machen Appetit auf Meer

Luxus wird auch gerne im Urlaub großgeschrieben und so präsentierten viele Unternehmen unter anderem Kreuzfahrten, diverse luxuriöse Unterbringungen für die obere Schicht und es waren zahlreiche Länder wie Katar, Saudi-Arabien und andere vor Ort, um der bald zahlenden Kundschaft Appetit auf einen Urlaub bei Ihnen zu machen. Viele junge Menschen waren dort auf der Messe, aber die internationale Tourismusbörse ist auch oft ein Fest ein geplanter Termin bei Pärchen. Denn so kann man sich gemeinsam wertvolle Tipps und Anregungen holen für bisher noch unbekannte Länder oder schöne Landschaften. Aber auch Singles müssen nicht mehr zwingend wie noch vor einiger Zeit hohe Einzelzimmerzuschläge befürchten, sondern auch hier hat sich glücklicherweise einiges der neuen Zeit angepasst. Wer dennoch mit hohen Aufpreisen um sich schlägt, der wird vermutlich vom Markt verdrängt.

How you feel for this post?
Share your vote!
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0