Skip to main content

Cabo San Lucas an der Südspitze Mexikos

Wann immer man einmal die Gelegenheit dazu hat, Cabo San Lucas an der Südspitze Mexikos zu besuchen, sollte man sie gewiss nutzen. Mein kleiner Internet-Ausflug führt mich zu dem kleinen Ort, der vielleicht für seine markanten Klippen und anderen wunderschönen Fotos von Hotels mit Pool bekannt sein dürfte. Einige durchaus interessante Informationen zur besten Reisezeit und den Temperaturen in Cabo San Lucas findet man auf der Seite hikersbay.com mit 30-Tage-Wetterprognose oder die durchschnitlichen Temperaturen an der Südspitze Mexikos.

Der Aufenthalt in Cabo San Lucas sollte also in erster Linie der maximalen Erholung dienen – das kann so am Strand passieren oder direkt beim Tauchen im Meer, manche können auch mit einem ausgedehnten Spaziergang ausspannen. Es gibt einige Dinge, die man in Cabo San Lucas gesehen haben sollte – da ist zum Beispiel mit El Arco die schon oben erwähnte Klippenlandschaft und da sind zum anderen die beiden Strände am Meer, am „Beach“ entspannen also im Nikki Beach Club oder am Strand Cabo San Lucas. Der Link oben geht zur Livecam, auf der man jederzeit die aktuellen Gegebenheiten rund um die Klippen am Strand von Cabo San Lucas beobachten kann.

Aber im Grunde genommen ist Cabo San Lucas ein richtiger Hotspot mit vielen Restaurants, Möglichkeiten der Beschäftigung für Wassersportler oder auch für Menschen, die gerne generell draußen unterwegs sind bei natürlich schönem Wetter unter mexikanischer Sonne. Surfer finden hier genauso ihr persönliches Paradies vor wie Reisende, die sich für Fischfang interessieren. Aber man fährt ehrlich gesagt wirklich in erster Linie nach Cabo San Lucas wegen der geilen Strände! Da kann dann mal ein Ausflug zum höchsten Hügel, der Fraile, eine nette Abwechslung sein – aber die Bilder im Kopf bei dem Badeort spielen sich einfach am Meer und am Strand ab. Ein schöner Bericht findet sich auch auf der Seite von Panamerica-Deluxe.de wieder – exemplarisch sei hier mal der Artikel „Chabos wissen wer der Babo ist | Cabo San Lucas und San Jose del Cabo“ erwähnt und auch gerne verlinkt. Grüße in die Sonne 🙂

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentare werden durch WP-SpamShield Anti-Spam geschützt