Die Buchten von Huatulco

Veröffentlicht von

Meine kleine Internet-Reise führte mich zu den Buchten von Huatulco, diese mir bisher unbekannte Region liegt in Mexiko und etwas genauer spezifiziert im Bundesstaat Oaxaca. Wer sich dorthin als Tourist verirrt, der ist sicherlich auf der Suche nach dem perfekten Strand und einem sprechend dazugehörigen Meer.

Schnorcheln am goldgelben Sandstrand von Huatulco

Wer nach Huatulco fährt, der muss wirklich ein ausgesprochener Freund vom Schnorcheln, Schwimmen und sonstigen Tätigkeiten am Wasser und unter Wasser sein. Denn die Buchten sind scheinbar bekannt durch ihre wunderschönen goldgelben Sandstrände, die sich mit dem smaragdgrünen oder azurblauen Wasser treffen. Hier in dieser fantastischen Umgebung kann man so richtig abschalten oder aktiv werden – egal ob man Schwimmen geht, Jetski fährt, auf dem Surfbrett unterwegs ist oder sich unter Wasser begibt. Wenn man sich die Schilderungen durchliest, wird man den Aufenthalt in den buchten von Huatulco niemals vergessen.


Weitere Merkmale der Umgebung in den Buchten von Huatulco sind eben auch neben dem glasklaren Wasser mit ihren Korallenriffen und zahlreichen Fischen die dazu gegensätzlich anmutenden teils abschüssigen Küsten. So kommen hier Menschen auf ihre Kosten, die in Begleitung der Familie die Reise nach Mexiko angetreten haben oder eben auch Singles, die sich hier so richtig austoben können. Der Name mutet schon etwas indianisch an und so wird man hier auch viele schätze der Indianer finden, daher bietet sich auch eine Rundfahrt an. Auch hier hat man sich gewandelt und wo früher noch Meeresschildkröten geschlachtet wurden, wird jetzt hier genau an diesem Ort für den Erhalt dieser Geschöpfe geworben und allein schon deswegen lohnt sich eine Reise nach Huatulco.

Man kann sich also in etwa einen Eindruck machen, welche naturgegebenen Schönheiten in den Buchten von Huatulco auf die Gäste warten und welch einzigartigen Eindrücke man dort erleben wird. Insgesamt leben dort ungefähr 30.000 Menschen, Ende der achtziger Jahre wurden erst einige Hotels eröffnet und so ist diese Region noch relativ jung und das ganze Projekt, welches aus neun Buchten besteht hat einige touristisch erschlossene Orte wie „La Crucecita“ und „Santa Cruz“.

9 Badebuchten – 35 Kilometer – bis 2020 ist in Huatulco einiges geplant!

Alles in allem sind es insgesamt neun Badebuchten, die sich über 35 km erstrecken und wo es bis zum Jahr 2020 eine komplette Infrastruktur speziell für Urlauber geben wird. Wir werden also in der nächsten Zeit noch viel von den Buchten rund um Huatulco hören und sehen. Auch ich werde diese Entwicklung ab jetzt aufmerksam verfolgen und gegebenenfalls hier aktualisieren.

[amazon_link asins=’B0161FIW5M,3861536676,3829728395,B000VOESO4′ template=’ProductCarousel‘ store=’not-specified‘ marketplace=’DE‘ link_id=’9fc50c6f-e672-11e6-889e-61a7671fc935′]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden durch WP-SpamShield Anti-Spam geschützt