Ist San Francisco die schönste Stadt der Welt?

Veröffentlicht von

In San Francisco kann man sich eigentlich nur verlieben, wenn man Fan von riesengroßen Metropolen mit mächtig Dampf unter dem Kessel ist und man eben genau dieses quirlige Leben in einer Großstadt absolut mag. Doch auch wer als Tourist hier ist, sollte für die Zeit seines Aufenthalts jede Menge geboten bekommen – bei San Francisco als Reiseziel ist aber ein gescheiter Reiseführer bzw. eine längere Vorbereitung durchaus zu empfehlen. Zu vielfältig ist einfach das Angebot und zu reichhaltig sind die verschiedenen Möglichkeiten dieser Stadt in Kalifornien. Darum kann dieser kleine Artikel auch nur zart anreissen, was im Rahmen einer Kurzreise dorthin anzuschauen ist und was man auf gar keinen Fall verpassen sollte.

Die Stadt San Francisco wurde im Jahr 1776 gegründet und im gesamten Gebiet dieser Metropole leben etwas mehr als in Berlin, in einigen Artikeln hierüber steht eine Zahl von 4,3 Millionen Menschen im Raum. Eine dieser Seiten, die man während oder viel besser noch vor einer Reise nach San Francisco aufsuchen sollte ist san-francisco-infoguide.de, denn hier findet der geneigte Leser alles Wichtige zum Reiseziel San Franzisko und den Sehenswürdigkeiten. Alleine für jede Sehenswürdigkeit würde es sich lohnen, einen eigenen Bericht zu schreiben – die Tatsache aber, dass es davon jede Menge im weltweiten Internet schon gibt, lässt mich dann eher diese empfehlen als eine weitere ins Web zu schicken.

[amazon_link asins=’B007DIU72I,B00VGO871I,B000F5NNSG,B005HPSV22′ template=’ProductCarousel‘ store=’not-specified‘ marketplace=’DE‘ link_id=’a231f30f-f132-11e6-929a-ff7da4d6807e‘]

Die meisten Touristen sollten aber schon wissen, dass man nach der Ankunft in San Francisco und einem kurzen Durchatmen im Hotel auf jeden Fall die Golden Gate Bridge mit Park, Alcatraz, die Lombard Street, den Coit Tower mit Blick auf die Bucht und natürlich Chinatown besichtigen sollte. Dafür plant man im Normalfall auch wirklich mehrere Tage ein, um auch die ganzen Eindrücke auf sich wirken zu lassen. Im Reiseblog von travelhouse finden sich zum Beispiel 11 Tipps für einen erlebnisreichen San Francisco Aufenthalt mit Fotos und Berichten, um sich einen noch besseren Eindruck davon zu machen.


Die Wahl des Hotels ist im übrigen auch gar nicht so einfach in so einer großen Stadt wie San Francisco, wie man sich vielleicht im Vorfeld denkt. Wie gut das schon andere Menschen Hotels für uns getestet haben und diese Berichte schon online zu lesen sind. In der Rangliste ziemlich weit oben ist das St. Regis San Francisco, genauer gesagt ist es an der Spitze der Empfehlungen und dem folgt The Fairmont San Francisco und an dritter Stelle steht das Loews Regency San Francesco. Aber auch hier kann man sich umfangreich in diversen Foren zum Thema Übernachtungen informieren oder man tauscht sich auf den entsprechenden Seiten mit Thema San Francisco miteinander aus.

Market St, San Francisco, from 7th to the Ferry Bldg

Es ist auf jeden Fall zu empfehlen, in den Trip nach San Franzisko eine gewisse Struktur hineinzubringen, damit man nicht von dem ganzen Trubel dort erschlagen wird und man am Ende gar nicht mehr weiß, was man zuerst machen soll. Wahrscheinlich gibt es auch noch einige San Francisco-Geheimtipps, auch was die Lokalitäten angeht für eine angenehme Atmosphäre nach einem anstrengenden Tag mit vielen touristischen Höhepunkten. Je nach Zeit und Möglichkeiten sollte man sich also für die Stadt San Francisco etwas mehr Zeit nehmen, auch um die vielen kleinen schönen Dinge zu erleben und zu sehen, die „The City“ zu bieten hat. Ob also San Fransisco wirklich die schönste Stadt der Welt ist, liegt selbstredend im Auge des Betrachters – aber für einige ist sie auf jeden Fall extrem reizvoll 😉

[amazon_link asins=’3829728859,3954517507,B01MXC382M,B00MV1W42S‘ template=’ProductCarousel‘ store=’not-specified‘ marketplace=’DE‘ link_id=’c7ccc691-f12c-11e6-b3bb-f97b939284d4′]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden durch WP-SpamShield Anti-Spam geschützt