Das geht ganz einfach und schnell denke ich mal. Überall sieht man ja diese leistungsstarken Foren mit der Software von Woltlab ® und normalerweise kostet eine Komplettversion ja einiges. Wenn man aber etwas zum Einstieg in diese Materie sucht und vielleicht eine kleine Homepage hat mit einem kleinen Userstamm, dann ist die kostenlose Variante gar nicht mal so dumm. Erweitern kann man es später immer noch mit zahlreichen “Hacks”, die es im Internet zahlreich gibt.

Also wir gehen zuerst auf die Hauptseite der Firma und dann auf Produkte – hier werden einem schon verschiedene Versionen angeboten zu annehmbaren Preisen. Wir wählen aber das Burning Board ® Lite und holen uns darüber noch Informationen wie zum Beispiel, dass ein Upgrade zu einem späteren Zeitpunkt jederzeit möglich ist. So funktioniert Kundenbindung: Etwas zum Ausprobieren anbieten mit der Option, bei Zufriedenheit ein Kaufangebot wahrzunehmen.

Die ausgewählte ZIP-Datei wird nach Lesen und Einverständnis von den Lizenz-Bestimmungen heruntergeladen und aus dem Download-Ordner heraus geöffnet. Im Readme-Text stehen unter anderem die Systemvoraussetzungen wie mindestens PHP 5 oder MySQL 4.1.2 oder höher. Dann habe ich einen Unterordner angelegt mit Namen “BBoard”, um die in der Readme erwähnten Dateien dort hineinzukopieren. Als nächstes noch schnell die test.php aufrufen und nach dem Check der Voraussetzungen kann man schon die install.php aufrufen und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

Leider funktioniert scheinbar eine Installation in Verbindung mit United Domains nicht, wie man diesem Thread zu der Fehlermeldung Burning Board Can not call method put auf dem Support-Forum erfahren kann. Aber die Methodik und Vorgehensweise sollte ebenso klar geworden sein wie das Angebot mit seinen Möglichkeiten an sich. Viel Spaß also mit dem kostenlosen Forum.