Pro Tierrecht Festival in Berlin

Im Jahr 2011 fand dies schon mit mäßiger Resonanz und anderem Namen (World Event to End Animal Cruelty) in Berlin statt und für mich ist auch interessant zu lesen, was die Gründe hierfür sind. Im folgenden PDF-Dokument unter Konzept 2011 WEEAC sind Reaktionen, Kritik und natürlich auch das Grundkonzept zusammengefasst. Am sichtbarsten wird sein, dass die Veranstaltung wohl einen neuen Namen tragen wird: Pro Tierrecht Festival

2012 soll nun einiges besser werden, wie auch die Homepage Pro Tierrecht Festival informiert und man darf sicherlich gespannt sein, wie sich was wann positiv verändern wird. Der Termin wird bei mir in jedem Falle freigehalten und ein nicht nur aus meiner Sicht eigennütziger Besuch ist fest eingeplant.

Die Website wird also stetig aktualisiert und daher wird maximal dieser Artikel um das Datum im Herbst erweitert und ich finde es auch deshalb wichtig, weil Tiere nicht selten wie der letzte Dreck behandelt werden und sie bei bestimmten Themen keine Lobby haben. Außer wenn es vielleicht um das eigene Haustier geht. Aber eben in Bezug auf Tiertransporte, Tierquälerei und Massentierhaltung gibt es erhebliche Defizite, was die Rechte angeht.

(Visited 1 times, 1 visits today)
READ  1980: Die Schwangere Auster als eingestürzte Kongresshalle in Berlin