S-Bahn Zoologischer Garten Einfahrt

Dieses Foto entstand bei der Einfahrt mit der S-Bahn in den Bahnhof Zoologischer Garten. Es zeigt auch, dass dort nicht mehr so viel los ist wie früher. Ich selbst bin da auch nur auf der Durchfahrt gewesen in Richtung Hauptbahnhof. Als ich den Artikel “Mach´s gut, Knut” auf stern.de gelesen habe, musste ich sofort an einen meiner letzten Besuche im Berliner Zoo denken.

Es war auch glücklicherweise sehr schönes Wetter und wir konnten gemütlich die Sonnenstrahlen genießen und Knuts Freunde, die Elefanten, Nashörner, Giraffen,  Affen und Vögel besuchen. An die Deutsche Eishockey Liga (DEL) fühlten wir uns erinnert, als es zu den Eisbären und den Pinguinen ging mit anschließend öffentlicher Robbenfütterung, nachdem wir uns selber etwas zu Futtern besorgt hatten. Die ganze Gruppe war begeistert von den Tieren, die ja beschämenderweise in freier Natur gejagt und gequält werden, wie es immer wieder die Tierschutzorganisation PETA anprangert – unterstützt zum Beispiel von Brigitte Bardot!

Ein insgesamt erlebnisreicher Tag ging mitten in der Woche mit dem Besuch im Zoo am späten Nachmittag zu Ende, weil ja wieder alle zurück in den Bus mussten, um wieder pünktlich zum Abendessen daheim zu sein. Im Winter, als ich in der Bahnhofsmission zu Besuch war, schaute ich ebenfalls mal am Eingang Elefantentor in der Budapester Straße 32 vorbei – da war es mir aber verständlicherweise zu kalt, um zu diesem Zeitpunkt den Zoo zu besichtigen. Ich bin ja schließlich kein Eisbär – wie Knut.

(Visited 2 times, 1 visits today)
READ  Am 02. April Eisbären Berlin gegen Nürnberg