Mo. Apr 19th, 2021

Man kann immer denken und sagen was man will, das Demonstrationsrecht ist ein Grundrecht und auch Gegendemonstrationen sind erlaubt. Um Recht und Gesetz durchzusetzen, bekommt die Polizei als staatliche Gewalt die Möglichkeit, entsprechend einzugreifen oder die beiden Parteien zu trennen. Ich mag auch nicht alles, wofür oder wogegen demonstriert wird, aber ich respektiere und akzeptiere, dass es Menschen gibt mit Interessen oder politischen Forderungen – dies alles können Sie auf Demos äußern und so war ich ja auch vor einiger Zeit auf einer Demo gegen TTIP. Ich hätte mich aber sicherlich auch nicht gefreut, wenn auf einmal jemand als Clown kostümiert mein Anliegen lächerlich macht und dies auch noch in aller Öffentlichkeit gesendet wird.

Gemeint ist die Aktion von Ralf Kabelka, als er auf der AfD-Demonstration die Teilnehmer provozierte, um damit vermutlich bei der heute-Show zu glänzen. Hierzu habe ich schon in dem Artikel zum TV-Experiment plötzlich Krieg erläutert, dass ich so ein Verhalten nicht gut heiße. Aus einer sicheren Deckung heraus von oben herab mit ungleichen Mitteln schießen gegen Leute, die wirklich einfach nur demonstrieren gegen die Politik von Angela Merkel. Dabei ist mir wichtig, dieses Anliegen nicht zu bewerten und jede Demonstration braucht vermutlich auch eine Gegendemonstration und sinnvollerweise könnte man sich aufgrund beider gehörter Meinungen ein besseres ein besseres Bild der Sachlage, somit ein eigenes Urteil bilden.

Zudem war das Verhalten von Ralf Kabelka absolut albern (“das ist eine Karnevalsveranstaltung hier”) und spiegelt vielleicht nur die Interessen niederer Instinkte und der des ZDF wieder, ob das allerdings auch den Nerv der Zuschauer trifft und sie sich auf einer der nächsten Sendungen davon unterhalten fühlen, steht auf einem anderen Blatt Papier. Ob überhaupt dieses eher peinliche Getue dieses Protagonisten des öffentlich-rechtlichen Fernsehens gezeigt wird, werden wir sehen. Das Video existiert auf YouTube.

READ
DSDS 2013: Jubiläums-Staffel geplant - doch wie geht es weiter?

Zweifel könnte auch wieder etwas an den Bildern manipuliert werden, wie es schon oft getan worden ist und somit Dinge aus dem Zusammenhang gerissen werden bzw. wurden. Dann muss sich das Team von der heute Show wieder entschuldigen oder eine Gegendarstellung senden. Aber eigentlich sollte sich ein Satire-Magazin oder eine Sendung mit diesem Ziel souveräner Verhalten oder ausgeglichenen austeilen in alle Richtungen. Das entspricht aber wohl nicht dem Auftrag bzw. der vorgegebenen Richtung und so wird man weiter Beiträge dieser Art sehen – auch wenn Ralf Kabelka hier eine eher unrühmliche Rolle spielt. Noch einmal zu oben: man soll einfach nicht grundlos Menschen in der Öffentlichkeit provozieren, nur der Quote willen oder um sich selbst in einem guten Lichte zu zeigen!

Aufgabe des ZDF oder der Fernsehsender im allgemeinen sollte eine gewisse Neutralität sein und man darf dem Zuschauer zutrauen, dass er in der Lage ist, sich ein eigenes Bild über bestimmte Situationen in der Politik oder in anderen Bereichen zu machen. Was aber derzeit getan wird, ist immer die gleiche Richtung, ein Denken wird vorgegeben und wer anders denkt, der denkt falsch. Die Satire in der heute Show hat schon länger nachgelassen, auch wenn es immer wieder zwischendurch auch lichte Momente gibt.

(Visited 21 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.