Mo. Apr 19th, 2021

Wenn ich so die BILD lese und den Artikel “So schlecht war Wetten dass..? noch nie” dann stellen sich mir schon gewisse Fragen. Zum Beispiel an den ZDF Unterhaltungs-Chef, Abteilung Show, namens Oliver Fuchs: Wie kann man nur eine offensichtliche Krise mit einbrechenden Quoten von WD nicht erkennen? Bzw. schlimmer noch, diese mit Zitat “saisonalen Schwankungen” zu (v)erklären versuchen? Die anderen Sender hatten ja oft bewusst in der Vergangenheit keine direkte Konfrontation gesucht, weil die Einschaltquote gerade für so ein ehemaliges Highlight wie die Mallorca-Sommer-Ausgabe oftmals sehr hoch lag. Sein Blick auf die gestiegenen Werte in der jungen Zielgruppe (irgendeine Statistik wird es schon geben, die einen Erfolg aufweist) sprechen meiner Meinung nach auch Bände – der “Rest” scheint ihm schlichtweg egal. Dabei zahlen die Gebühren alle – und so werden auch Unzulänglichkeiten, Pannen und Stolperer nicht eben mit Beifall begleitet.

DSC_1823

Warum auch? Wer das nicht will, soll weiter am Zuschauer vorbei senden und sich werbefinanzieren lassen. Aber auf der einen Seite die Hand aufhalten und auf der anderen Seite teils dilettantisch zu arbeiten, verträgt sich nicht. Zum Beispiel hätte man die Kandidatin der Lanz-Challenge deutlich neutraler beurteilen müssen und am Ende hätte Lanz gewinnen müssen. Interessiert das niemanden, dass da nur rumgewurschtelt wird, Herr Fuchs? Aber wer mit einer Quote von 6,74 (!) Millionen für ein eigentliches Jahres-Show-Highlight zufrieden ist, hat wohl schon lange seine Ansprüche nach unten korrigiert und nährt den Boden zur Annäherung an die Privaten. Die Gäste dazu waren ja schon da und werden auch oft genug beim Talk mit Markus Lanz eingeladen, so hofiert und rekrutiert man zukünftige Gäste aus dem seichten Fernseh-Gewässer.

READ
Phoenix Runde besser als der Rest

Kurios wird es aber auch, wenn Markus Lanz in der BZ am Sonntag sagt “Vielleicht haben wir an der ein oder anderen Stelle zu viel gewollt und das hat den Zuschauer überfordert” dann kann ich nur den Kopf schütteln. Ich glaube, dass nicht der Zuschauer überfordert ist (?), sondern die angebliche “Frische”, die eingebracht werden sollte, einfach übertrieben ist. Man muss einfach nach einem Jahr Wetten dass..? konstatieren, dass es der große Wurf noch nicht war, aber andererseits auch wenig Interesse besteht, daran etwas zu ändern. So schippert das eine oder andere Quoten-Schlachtschiff dem Horizont entgegen, alles wird irgendwie als ein Brei serviert und keiner sieht Probleme. Na dann ist ja alles super und es kann so weitergemacht werden, oder wie?!

Nachtrag: Konsequent nun, dass Oliver Fuchs kein Hindernis mehr ist, wenn sich das ZDF “inhaltlich und organisatorisch neu aufstellen” will, wie der kress Mediendienst im Artikel “Neuer Spirit durch neue Spitze” berichtet. Oliver Heidemann leitet ab 1. Juli die Wetten dass-Redaktion. Man kann ihm einfach alles Gute wünschen, auch nachdem man sich von der gewichtigen Rolle der Cindy aus Marzahn getrennt hat!

(Visited 11 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.