Mo. Apr 19th, 2021

In seiner Sendung TV total hat Stefan Raab im Jahr 2014 mal wieder zugeschlagen: was als eigentlich harmloser Anruf begann wegen einer Meldung, dass die Insel Pellworm telefonisch nicht mehr erreichbar ist, wurde der Coup rund um das Hafen Pub auf eben jenem 1200-Einwohner-Eiland. Denn als er einfach mal wissen wollte, ob die Leitungen abends wieder stabil waren, rief er einfach irgendwo an und landete mehr oder minder zufällig beim Besitzer des Hafen Pubs. Das Gespräch mit dem etwas überraschten Besitzer entwickelte eine gewisse Eigendynamik und es folgte ein weiterer Anruf, aus dem dann die Überlegung in Form einer Unterstützung geboren wurde, die Internet-Seite der Lokalität mal zu besuchen oder alternativ die bislang vor sich hin dümpelnde Facebook-Seite Hafen Pub zu liken.

Als dann im Laufe der Sendung Hunderte von Fans ihr Häkchen beim Hafen Pub machten, wurde wieder der Ehrgeiz von Stefan Raab zum Leben erweckt und er forderte die zahlreichen Zuschauer auf, die Seite zu teilen und weiter zu unterstützen. Dies entwickelte sich zum Running Gag im Laufe der nächsten Shows, immer wieder wurde aufgerufen die Seite zu favorisieren und somit zu unterstützen. Das war sozusagen Social Marketing am Beispiel einer bis dato unbekannten Kneipe, die mittlerweile mehr Fans hat als das Hofbräuhaus in München oder das Hardrock Café in New York, wie die AZ München zu berichten weiß. Somit hat er der Insel Pellworm als auch der darauf befindlichen Lokalität Hafen Pub einen großen Dienst erwiesen, weil sich das schnell als Selbstläufer erwiesen hat und auch aufzeigt, wie wichtig oder auch wie unwichtig die Anzahl der Facebook Fans sein kann. In jedem Fall hat er hier Einfallsreichtum bewiesen und wieder mal ein Gespür für die richtige Situation und das daraus folgende Handeln gezeigt.

READ
Karsten Petrzika immer noch Stimme des Ostens im Sport

Insel-Spiele am Hafen Pub auf der Insel Pellworm denkbar

Nachdem nun Elton die Insel Pellworm schon einmal besucht hat und dem dortigen Wirt “Guten Tag” gesagt hat, wäre wohl der nächste Schritt im Sommer von dort zu senden. Es ist durchaus im vorstellbaren Bereich, dass Stefan Raab mit seinem TV total und Prosieben daraus wieder ein großes Event macht. Schließlich passt auf die Insel nur eine begrenzte Menge an Besuchern und er könnte womöglich aus Dankbarkeit lebenslang dort Urlaub machen. Nachdem Stefan Raab schon die Bereiche Turmspringen, Bobfahren, Stockcar Rennen, Autoball oder Sangeswettbewerb erfolgreich beackert hat, hätte er hier noch eine weitere Facette seiner Fernseh-Präsenz: das könnten zum Beispiel lustige Strandspiele im Sommer werden mit Disziplinen zu Wasser, in der Luft und auf dem Boden. Das würde den Tourismus auf der Insel Pellworm weiter beleben und einen neuen Standort für den Tausendsassa bedeuten. Die Idee von mir Mitte Januar 2015 liegt nahe, weil Stefan Raab gerne in vielen Segmenten seinen Fuß in der Tür haben möchte und er mit einer “eigenen” Insel viele Möglichkeiten hätte. Darum ist das sicherlich nachvollziehbar, dass er persönlich demnächst der Insel Pellworm mit dem Hafen Pub einen Besuch abstattet. Vielleicht macht er was draus und folgt meinem Rat?

Die Internet-Seite von Pellworm zeigt auf, dass man die Insel Pellworm nur mit einer Fähre erreichen kann und man sich schon rechtzeitig für eine Überfahrt mit dem Auto anmelden sollte. Aber auch zu Fuß oder mit dem Bus sind die Gäste der Nordsee-Insel herzlich eingeladen, die mittlerweile prominente Insel im Wattenmeer zu besuchen. 

READ
Eine gute halbe Stunde Promi Big Brother reicht SAT1 wohl

(Visited 77 times, 1 visits today)

Users who found this page were searching for:

Ein Gedanke zu „Stefan Raab und seine Insel Pellworm“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.