So. Apr 18th, 2021

Ich habe nichts dagegen, wenn in einem Boulevardmagazin wie Hallo Deutschland auch mal Meldungen gesendet werden, die es leider immer wieder gibt. Verkehrsunfälle kommen gerade jetzt im Herbst oft vor, ja man kann sogar sagen, jeden Tag und es ist bedauerlich, wenn hierbei auch noch etwas Schlimmes passiert.

Aber deswegen MUSS man nicht zwingend gefühlt jede Sendung damit beginnen. Nie scheint es eine andere erste Meldung zu gegen ab 17 Uhr 15 nach den ZDF-heute-Nachrichten und dem Wetterbericht. Ich verstehe das nicht, warum man so wenig in der Lage ist, hier auch mal zu variieren, gerade weil es doch eher eine Auflockerung nach den Nachrichten sein sollte.

Yvonne Ransbach hat dabei auch immer den gleichen Gesichtsausdruck. Zum Glück liess sich  die “Hallo Deutschland”-Redaktion heute mal hinter die Kulissen schauen. Dort fährt ein Team zum Außendreh für ein Interview zu einem Autor, in der Redaktionskonferenz ist das Thema Langzeitstillen besprochen und ein Journalist bearbeitet das Thema der Mutter, die ihren drei-jährigen Sohn noch immer stillt. Nicht spektakulär, aber auch interessant. Yvonne Ransbach wird gefilmt, wie sich mit der Story um Balian Buschbaum beschäftigt. Mittagspause, Kickern.

 

In Mainz wird dann ab dem frühen Nachmittag im Studio geschnitten, “Planen, diskutieren, drehen, schneiden.” so steht es im Untertitel zum Film in der Mediathek, wie so eine Sendung entsteht. Nach vier Minuten dreißig war es dann soweit, “Schwerer Unfall in Köln” und so konnte man um 16 Uhr 45 die Treppe hinunterlaufen, um das Skript zu übergeben (Fahrstuhl könnte stecken bleiben = keine Sendung) und Yvonne Ransbach zeigt auch mal ein fröhliches Gesicht, weil sie ja heute vertreten wird – könnte sie aber auch vor der Kamera zeigen. Sehr guter Artikel auch über die Beitragsabfolge bei medienpiraten.tv und außerdem die gleiche Kritik über die Qualität dieses “Magazins”. Danke.

READ
Markus Lanz übernimmt Wetten dass..?

Am Ende der Sendung kommt das Team noch einmal zur Redaktionskonferenz zusammen, in der Kritik und Lob ausgetauscht werden. Meine Kritik steht schon oben und auch der Film fand keine wirkliche Antwort auf meine Frage. Falls nun jemand auf die Idee kommt, statt dem Unfall einen Hausbrand oder Flugzeugabsturz zu senden: Auch nicht besser, schon vorgekommen und mir fehlen zu Anfang die positiven Schlagzeilen – die es zweifelsfrei gibt. But bad news are……

Am 17. November 2009 habe ich mich übrigens auch schon darüber geärgert, aber nur per Mail und eine Antwort bekam ich natürlich auch: “Sehr geehrter Herr XXX, vielen Dank für Ihre E-Mail an das ZDF. Ihre Kritik an der Aufmachung der Sendung “hallo Deutschland” mit Beiträgen zu Autounfällen haben wir der zuständigen Redaktion unseres Hauses zur Kenntnis gebracht. Ihre Ausführungen fließen darüber hinaus in unsere hausinterne Auswertung ein und bilden somit einen wichtigen Hinweis darauf, welche Resonanz unsere Programmarbeit beim Zuschauer findet. In diesem Sinne danken wir Ihnen für Ihre E-Mail. Mit freundlichen Grüßen Xxx Xxxxxx ZDF, Zuschauerredaktion” Zuschauerredaktion@zdf.de 😉

(Visited 37 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.