Sa. Mai 15th, 2021

Ich wusste wirklich nicht, was mich beim Film “3 Days to Kill” auf RTL erwartet bzw. warum ich es aufgenommen habe – aber es war ein ausgesprochen guter Einfall. Denn das Werk mit Kevin Costner in der Hauptrolle erwies sich als wahrer Glücksgriff und hat mich und sicherlich auch viele andere Zuschauer mehr als überrascht. Denn wer hier einen Action-Knaller erwartet hatte aus dem Spionage-Genre, der dürfte enttäuscht werden. der Rest aber wird begeistert sein.

Denn das ist ein eher leiser, fast schon nachdenklicher Film – er handelt von einem Agenten im Quasi-Ruhestand, der nach einer schmerzvollen Diagnose noch einmal den Kontakt zur damals verlassenen Tochter sucht und die restliche Zeit mit ihr verbringen möchte. Dann aber gibt es Hoffnung, als der Ex-Spion einen Auftrag mit dem Preis eines lebensverlängernden Mittels bezahlt bekommen soll und so die Beziehung Vater/Tochter zu bröckeln droht.

Wie gesagt, die Wechsel zwischen den weichen Szenen mit Ex-Frau und Tochter zu den harten Action-Drehs sind absolut gelungen, sind auch mit der Handlung an sich nicht im Widerspruch und bieten alles in allem eine solide Grundlage für einen abwechslungsreichen Thriller mit Emotionen. Ganz stark.

Kritik-Quelle: 3 Days to Kill – Film 2014 – FILMSTARTS.de

(Visited 8 times, 1 visits today)
READ
MONEY MONSTER - der Börsen-Thriller auf Sky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.