Di. Mrz 2nd, 2021

Na gut o. k., irgendwie musste ja die Lücke zwischen Tagesschau und Dschungelcamp gefüllt werden, dachte ich mir und so setzte ich mich hin und wollte mir Aushilfsgangster auf RTL mit Ben stiller anschauen. Der Plan war in etwa so, wie der im Film von Angestellten einer Firma, die nun um ihre Altersvorsorge fürchten und einen Coup landen wollen, um an 20 Millionen $ zukommen. Sie hatten ja schließlich vorher reichlich Geld an den Immobilieninvestor gezahlt und auf eine satte Rendite gehofft. So finden sich also genügend Leutchen, um einem Plan auszuhecken – so entwickelt sich langsam die Geschichte und nach nicht einmal einer Stunde kommt dann ein bisschen Fahrt in den Film als Eddie Murphy die Eignung der Protagonisten erfolgreich überprüft hat.

Insgesamt sind mir aber Filme mit Ben stiller nicht so sehr geheuer und ich habe mich selten groß amüsiert. Dadurch aber, dass ich noch einige andere Dinge in der Wohnung zu tun hatte und die Werbung in diesem Fall ertragen bzw. zeitlich überbrücken musste, waren die Längen und Unterbrechungen nicht so schlimm wie sonst. Die Handlung ist sowieso relativ einfach gestrickt mit dem erwarteten Spannungsverlauf und so konnte man zwischendurch immer mal auf die Glotze gucken, wie weit die Hobby-Gangster so sind und zum Ende noch einmal, wie die Panther des Films ist. Ansonsten aber eher belanglos und auch nicht so sonderlich witzig, wie man es bei dem Genre Action und Comedy vielleicht hätte erwarten können.

So blieb genügend Zeit, sich um andere Dinge zu kümmern oder zum Beispiel hier diesen Artikel während dessen zu schreiben. Eventuell ist er für andere Menschen hilfreich, die zwischen zwei Filmen überlegen, welchen sie schauen. Dann nimmt man unter Umständen lieber den anderen. Auch für mich ist es immer wichtig, die Filme zu protokollieren – damit ich im Zweifel in ein paar Jahren einfach nachschauen kann, ob ich den Film Aushilfsgangster schon einmal irgendwo genossen habe oder nicht. Wenn ich mir vorstelle, ich hätte den Film im Kino gesehen…….. Manchmal sollte man auch die Fernsehunterhaltung durch einen Film am Abend nicht zu hoch bewerten, denn einen schon Ben stiller und Eddie Murphy als Aushilfsgangster nicht wirklich überzeugen können. Nun ist es 21:17 Uhr, es laufen schon wieder diverse Minuten Werbung und schon dazwischen irgendwann gegen 20:45 Uhr war auch schon ein Werbeblock. So macht das RTL-schauen natürlich auch nicht wirklich Spaß und das drückt etwas auf die Stimmung. Immerhin ist mein Abwasch fertig und ich habe etwas sortiert, was ich schon lange mal sortieren wollte.

(Visited 10 times, 1 visits today)
READ
Ein riskanter Plan im ZDF in HD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.