Verletzte bei  C&A-Eröffnung

Bei einer Eröffnung einer C&A-Filiale ist es wohl zu tumultartigen Szenen gekommen, weil natürlich alle einen tollen Gutschein im Wert von 50 oder 100 Euro haben wollten. Doch so geht man meiner Meinung nach nicht mit Menschen um nur für einen gewissen Aufmerksamkeitseffekt nimmt man in Kauf, dass es derart eng zugeht, dass sogar Rettungskräfte kommen und die Ordnung wieder hergestellt werden muss. Die scheinbare Konsumgeilheit nimmt immer groteskere Züge an und Vergleichbares gibt es ja auch, wenn sogenannte YouTube-Stars in Centern für teils chaotische Szenen sorgen.

Ich verstehe nicht, warum bei solch Aktionen das Gesetz des Stärkeren zählt. Dabei hätte man daraus wunderbar eine Verlosung machen können, wo jeder seine Handy-Nummer einwirft und die Gewinner bekommen eine SMS, holen den Gutschein an einem Tresen ab und schon haben zum Beispiel auch Ältere Chancengleichheit. Diese Art und Weise, einen “Gewinner” (der eigentlich ein Verlierer ist) zu küren, sollte ganz klar verboten werden.

Riesiger Andrang bei der Neueröffnung einer „C&A“-Filiale in Delmenhorst. Im Wettstreit um Gutscheine kam es zum Gerangel!

Quelle: Tumulte, Gedränge, Geschrei | Drei Verletzte bei  C&A-Eröffnung – Bremen – Bild.de

(Visited 9 times, 1 visits today)
READ  Verbraucher machen Druck auf Lebensmittelpreise