Do. Sep 19th, 2019

FunTas World

Magazin aus Berlin @ Musik, Medien & Sport

Southampton – nicht nur als Fußball-Klub bekannt

2 min read

Als Fan von Hertha BSC und somit auch des Fußballs, der Bundesliga und internationalen Ligen wie der Premier League ist mir natürlich auch Southampton bekannt. Eine Reise dorthin ist auf vielen Wegen von Berlin aus möglich, so kann man zum Beispiel einen Flug buchen – der aber ab Berlin meist noch über einen anderen Flughafen führt. So sollte man sich auch wegen des Preises nach Alternativen umschauen

[amazon_link asins=’B000X6R8II,3829727313,1910199907,B01IGHFMBA,B01EZX6EKM’ template=’ProductCarousel’ store=’not-specified’ marketplace=’DE’ link_id=’f2dd077f-d520-11e6-8061-cbd9575bebda’]

Mit der Eisenbahn würde es vom Berliner Hauptbahnhof losgehen in Richtung Köln mit dem ICE, von dort nach Brüssel in Belgien und dann irgendwann landet man an der Waterloo Station. Ab da ist es nicht mehr weit und trotzdem sollte man, wenn man schon mal auf der Insel ist, auch gleich ganz England genießen – oder wenigstens in das nahe gelegene London fahren. Apropos London, FlixBus würde auch fast direkt bis nach London fahren. Das dauert aber vom ZOB aus fast einen ganzen Tag.


Was gibt es aber in Southampton Schönes zu sehen? Für Fußball-Freaks ist ein Besuch im St Mary’s Stadium Pflicht, in dem wohl auch der FC Southampton spielen dürfte. Weiter gibt es unabhängig davon einiges an historischen Stätten (Bargate, Holy Rood Church) zu besuchen und sollte ein Museumsbesuch geplant sein, kann man zum Beispiel ins SeaCity oder in das Solent Sky Museum gehen. Einiges wird auf jeden Fall geboten in Southampton und eine gute Planung der Unternehmungen ist empfehlenswert.

(Visited 5 times, 1 visits today)
Copyright © All rights reserved. | Newsphere by AF themes.