SELFLESS von 2015 mit Ryan Reynolds

Ben Kingsley spielt in dem Film Selfless einen krebskranken Milliardär, der nicht mehr lange zu leben hat und dann sein Bewusstsein in einen jüngeren Körper transferieren lässt. Diese Story an sich klang eigentlich schon mal nach einem relativ spannenden Film.

Aber so richtig mitgerissen hat er mich nicht. Ben Kingsley war dann natürlich auch gar nicht mehr zu sehen, dafür der nicht minder gute Schauspieler Ryan Reynolds als der verjüngte Damian. Er soll ein neues und befreites Leben führen, aber es gibt Bedingungen und er muss erkennen, welchen Preis sein Prozess hatte. Alles in allem ein solider Thriller, der mich aber nicht so vom Hocker gerissen hat trotz seiner Geschichte.