So. Sep 15th, 2019

FunTas World

Magazin aus Berlin @ Musik, Medien & Sport

Auf der IFA 2014 – Technik und mehr sehen

3 min read

Die IFA 2014 war wie eigentlich immer wieder einen Besuch wert, denn es ist für jeden etwas dabei. Sowohl für die Technikbegeisterten als auch für Freunde des gepflegten Entertainments wurde unter dem Funkturm einiges geboten. Die aktuellen Trends sind natürlich die ganzen Apps und Bändchen zur Kontrolle von Gewicht und Körperwerten, aber natürlich auch im TV-Bereich wird sich einiges tun. Für die Augen war also genauso etwas dabei wie für die Ohren mit neuen Lautsprechern oder Kopfhörern. Smartphones, Tablets und mobile Geräte waren natürlich der Renner und jedes Unternehmen präsentiert sich dazu in seinem besten Licht. Obwohl einige Firmen auch ihre Hallen extra dunkel hielten, wobei die meisten lieber etwas sehen wollen für ihr Geld. Zwinkerndes Smiley Hier mal ein paar IFA-Highlights:

Der Redmond All-In-One Multicooker M4502

Redmond All-In-One Multicooker

Kostet nur ca. 120 Euro, aber das Ergebnis lässt sich wirklich sehen. Herd und Backofen in einem und es spart Platz und Energie. Das ist etwas für nächstes Weihnachten und der Redmond All-In-One Multicooker hat mich überrascht und überzeugt.

 

 

Armbänder, Apps und Waagen für Body-Control

IFA 2014 Terrailon

Auf der IFA 2014 hat sich auch die Firma Terrailon präsentiert und auffällig waren die knalligen Farben und die von Terraillon hergestellte Symbiose zwischen Fitness, Handy und Body-Control mit Armband. Das wird langfristig et5was sein für Jung und Alt – mit einer Auswertung von Ärzten…?

 

 

Panasonic Bart-Trimmer GB80-S503

Panasonic Bart-Trimmer GB80-S503

Der Panasonic Bart-Trimmer GB80-S503 war eigentlich zum Test bei mir gar nicht geplant, aber das Thema Rasierer stand an und ich konnte mich davon überzeugen, dass eventuell dieses Gerät besser geeignet ist als ein herkömmlicher Rasierer. Damit kann ich nämlich auch die Haare seitlich und hinten schneiden bis zu 20mm – und oben habe ich sowieso nix oder eine Mütze auf. Smiley mit geöffnetem Mund Mit dem Bart-Trimmer lässt sich gut arbeiten und er kostet auch so um die 120 Euro. Der Bart lässt sich gut stutzen und der Rest wird nass erledigt. Das Gerät steht auch auf der Liste.

 

 

Nicht gesucht und doch gefunden – die Findbox

Findbox

Es ist für die Händler gut und für die Kunden von Kaufhäusern, Elektronik-Märkten oder Dscountern erst recht: Die Findbox hilft beim Suchen von Patronen, Glühlampen oder Kabeln. Alles was an Zubehör hängt kann per Warenerkennung auf dem Bildschirm angezeigt werden und kein Verkäufer muss kommen. Viele Optionen möglich. Super.

 

Die Smartwatch von Samsung

Smartwatch von Samsung

Die Smartwatch ist im Grunde nicht nur eine Weiterentwicklung und Zusatz für und von SAMSUNG, sondern sie ist ein eigenständiges Gerät mit einer eigenen Möglichkeit für eine SIM-Karte. Ansonsten sind viele Apps dazu verfügbar zu den 2014 üblichen Themen wie Fitness, Mails oder Navigation und vielem mehr. Die Firma SAMSUNG war in der neuen Halle CityCube und bot sich zum Ende an durch die Nähe zum S-Bahnhof Messe Süd Richtung Spandau. Es war sehr voll dort und es gab auch andere tolle neue Artikel für die Saison.

 

 

Der erste 110 Zoll Curved 4K Fernseher

110 Zoll Curved 4K Fernseher

Er bildete einen optischen Höhepunkt auf der IFA 2014 vom Design und auch von der Größe: Der erste 110 Zoll Curved 4K Fernseher zeigte sich von seiner besten Seite und bei jeder Vorführung baute sich eine Menschentraube auf rund um das Gerät. Also das ist das Fernsehen der Zukunft und hier konnte man es sehen: Kurvig und geil.

 

Changhong – ein neuer Hersteller aus China mit neuem Anlauf

Changhong TV

Noch mehr Kurven von der schönen Hostess gab es am Stand in der Halle 26, in der sich internationale Hersteller ins Gespräch bringen konnten. In selbiges kam ich auch mit der Dame im Bild, die mich von den neuen scharfen Teilen überzeugte. Zwinkerndes Smiley

Denn die neuen TVs von Changhong haben es in sich und werden bald Europa erobern….

Natürlich gab es noch viel viel mehr zu Sehen, aber man soll ja die Reize nicht unnötig beanspruchen. in einem anderen Artikel schreibe ich noch über das Sphero Fun-Gerät und das Potenzial darin. Jeder hat ja auch andere Schwerpunkte, aber die meisten wie TV, Apps, Körperpflege oder Küchen-Technik wurden in diesem Artikel mal vorgestellt.


(Visited 19 times, 1 visits today)

Users who found this page were searching for:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Kommentare werden durch WP-SpamShield Anti-Spam geschützt

Copyright © All rights reserved. | Newsphere by AF themes.