Steht Zinédine Zidane für Katars WM zur Verfügung?

Die Meldung, dass der Ex-Real-Coach Zidane ein Angebot aus Katar erhalten haben soll, kommt ein paar Tage vor dem WM 2018-Finale Frankreich gegen Kroatien noch relativ früh – aber es läutet nun auch schon die Phase VOR der Fußball-WM 2022 in Katar ein.

Hierzu wird es naturgemäß noch eine Menge zu lesen geben, erst Recht zu dem als Gastgeber gesetzten Team, welches sich nun in der Zukunft finden lassen muss und vielleicht so eine Art Projekt wird.

Wenn man alles generalstabsmäßig plant, dann steht zu befürchten, dass Katar sich bis in vier Jahren ein Team zusammengekauft hat oder aber auch, dass man in 2018 die Signale versteht und ab SOFORT beginnt, eine Mannschaft, die den dann modernen Fußball zu spielen weiß, als Team auf den Rasen schicken kann. Vorstellbar wäre also ein professionelles Scouting von jetzt 17- oder 18-jährigen, die in vier Jahren die notwendige Reife für das Gastgeberland haben.

Man darf also gespannt sein, ob und was für ein Deal da zwischen Katar und Zidane läuft mit welchen Ergebnissen. Fakt ist, dass man hier ähnlich wie vor einigen Jahren im Handball – nichts dem Zufall überlassen wird und ab jetzt der Countdown läuft, für die WM 2022.

Quelle: 200 Mio für Ex-Real-Trainer? – Zidane soll Katar die WM retten – FIFA WM 2018 – Bild.de

(Visited 6 times, 1 visits today)
READ  Cristiano Ronaldo – der Größte aller Zeiten?