Do. Okt 6th, 2022

Lange hatte sie ja durchgehalten, aber zum Schluss half alles nichts mehr und eine weitere Kultstätte für das Eishockey in Berlin wurde abgerissen. Die Eissporthalle wurde im Frühjahr 2001 endgültig eingestampft und auf dem Foto ist das Ende zu sehen. Mehr zur Geschichte zu den Nachfolge-Clubs im Artikel “Wo stecken eigentlich die Preussen?”. Nach der Jafféhalle ging es in der Deutschlandhalle weiter, bis auch diese dem Abriss-Monster der Messe zum Opfer fiel und aktuell steht den Eishockeysportlern das P9 in der Glockenturmstraße zur Verfügung.

 

Siehe auch
Flughafengelände Tegel soll Smart City werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.