Do. Jun 27th, 2019

FunTas World

Magazin aus Berlin @ Musik, Medien & Sport

Meine – und Deine Stimme gegen Armut

2 min read

Mal ein ganz anderes Thema. Bei der Aktion Deine Stimme gegen Armut handelt es sich um eine Kampagne von VENRO (Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V.), dieser Verband existiert seit 1995 und setzt sich für eine globale Strukturpolitik als Ergänzung in den Entwicklungsländern ein. Die Organisation wird von Herbert Grönemeyer unterstützt. Toll auch die Aktion von den vielen engagierten Menschen wie zum Beispiel Lena, die am 8. Februar 2011 mit einem Flashmob für Aufmerksamkeit sorgte. Hut ab! Zurück zu den Millenniumszielen, die bis 2015 unter anderem sind:

©iStockphoto.com/pavlinec
  • Bekämpfung von Armut und Hunger
  • Bis zum Jahr 2015 sicherstellen, dass Kinder in der ganzen Welt, Mädchen wie Jungen, eine Primarschulbildung vollständig abschließen können.
  • Gleichstellung der Geschlechter
  • Senkung der Kindersterblichkeit um zwei Drittel
  • Verbesserung der Gesundheitsversorgung von Müttern
  • Bekämpfung von AIDS, Malaria und anderen schweren Krankheiten
  • Ökologische Nachhaltigkeit: bedeutet Eindämmung der Vernichtung von Umweltressourcen, den Verlust der Biodiversität verringern, Trinkwasserverbesserung
  • Aufbau einer globalen Partnerschaft für Entwicklung

 

Alles das sind durchaus vertretbare Ziele, die ich alle so unterstützen würde und darum habe ich entschieden, auf meiner Homepage einen Banner dieser Organisation zu setzen. Auch, dass dies von so einem intelligenten Kopf wie Grönemeyer mitgetragen wird, ist für mich ein Vertrauensbeweis und allemal besser, hier etwas zu tun, als den Platz bei mir sinnlos zu vergeuden! Wichtig für mich war auch, dass die Ziele kontrollierbar sind und dass zum Beispiel die Entwicklungsländer in der Pflicht sind, finanzielle Mittel für die Armen einzusetzen und die Korruption zu bekämpfen. Im letzten oben genannten Punkt geht es für die Industrieländer darum, mehr Geld für eine wirksame Entwicklungshilfe bereitzustellen und wirksam Schulden zu erlassen. Weder kostet es etwas, diesen Banner auf seine eigene Homepage zu stellen, noch kostet es etwas, darauf auch zu klicken und sich mal zu informieren.

Globalisierung, Armut und Krieg

Lesenswert in diesem Zusammenhang auch der kurze Eintrag auf wikipedia zum Thema Copenhagen Consensus, der Spiegel-Artikel von 2008 (interessant hier, dass der Klimawandel eine eher untergeordnete Rolle spielt), Jod-Mangel und das Youtube-Video vom ARD-Magazin “Brain”. Ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit und die Zeit, die sich genommen wurde, damit ich begründen konnte, warum ich diesen Banner auf meiner Website platziert habe.

(Visited 16 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Kommentare werden durch WP-SpamShield Anti-Spam geschützt

Copyright © All rights reserved. | Newsphere by AF themes.