Mi. Sep 27th, 2023

Eine wohltuende und für jeden machbare Übung stellt meines Erachtens das Strecken eines Beines dar, während das andere locker daneben liegt. Wird mit links begonnen, kommt nach 10 Wiederholungen das rechte ran. So lockert sich die Hüfte und daher ist diese Übung gerade frühmorgens vor dem Aufstehen gut für Menschen mit Problemen mit dem ISG Gelenk.

Bei mir gab es mal wieder einen Hexenschuss und darum muss ich an die schon vor Jahren begonnenen Übungen anknüpfen. Mehr noch, ich sollte sie sogar erweitern und insbesondere meine Bauchmuskulatur stärken. Zusätzlich rät der Physiotherapeut, die Bauchseiten zu stabilisieren.

Siehe auch
Disco Fox zu Warum hast du nicht nein gesagt von Roland Kaiser