Der Rahmenterminkalender für 2022 mit Bundesliga + Fußball WM steht

Der Rahmenterminkalender für 2022 mit der Fußball Bundesliga und der Fußball WM in Katar steht soweit fest und auch andere Events aus dem Bereich steht dürfen für das Jahr 2022 schon mal geplant werden – sofern uns Corona keinen Strich durch die Rechnung macht.

Für alle Fußballverrückten ist ja immer wichtig, wann denn so der Ligastart losgeht und sei es nur die 2. Bundesliga. Diese startet am 15. Juli 2022, also mitten im Hochsommer! Das könnten einige hitzige Duelle werden und Trinkpausen werden zu sehen sein. Die 3. Liga Deutschlands geht dann eine Woche später los und die Bundesliga beginnt am Freitag, den 05. August 2022 und wird wie immer im öffentlich-rechtlichen Fernsehen übertragen.

Völlig ungewohnt ist dann die Pause nach dem Wochenende 11.-13. November 2022: Hier gehen die Ligen in die WM-Pause, die Fußballweltmeisterschaft in Katar fängt am 21. November 2022 an und geht bis zum 18. Dezember 2022. Dann können wir alle Public Viewing auf dem Weihnachtsmarkt machen mit einem Glühwein in der Hand.

Australien Open 2022 live auf Eurosport

Aber: Das Sportjahr 2022 besteht nicht nur aus Fußball und so kann man im kalten Januar mit Tennis aus Australien etwas warme Luft bei den Australien Open 2022 live auf Eurosport einatmen. Ab dem 17. Januar 2022 geht es los und nach zwei Wochen stehen die Sieger und Siegerinnen fest. Wer noch mehr Tennis mag, freut sich bestimmt auf die French Open 2022 ab dem 16. Mai oder Wimbledon 2022 ab Montag, den 27. Juni. Um den Grand Slam noch komplett zu machen, dürfen natürlich nicht die US Open fehlen. Die Finals finden nach zwei Wochen hartem Kampf und hoffentlich wieder vor toller Kulisse am 10. und 11. September statt.

Warum nicht Porto von 80 und 95 Cent auf 1 Euro?

Wie jetzt bekannt wurde, erhöht die Deutsche Post ab 2022 das Porto für Briefe, die bisher 80 Cent kosten. Die Erhöhung beträgt fünf Cent auf dann also 85 Cent für einen Standardbrief mit maximal 20 Gramm.

Der etwas schwerere Brief in gleichem Format soll weiterhin 95 Cent kosten – logistisch wäre es sicherlich einfacher, insgesamt das Briefporto auf einen Euro zu erhöhen und somit würde das lästige Wiegen wegfallen. Es bleibt weiter die Frage, wieviel der Standardbrief wiegt bei nur noch einer Preisdifferenz von zehn Cent.

Ich würde ja jetzt immer ab 2022 sehr genau überlegen, ob ich mögliche zwei Briefe zusammenfasse und als einen schicke. Das Verhältnis von einem Brief mit zum Beispiel einer Seite zu dann 85 Cent gegenüber einem Brief mit der sechsfachen Menge bei sechs DIN A4-Seiten ist dann komplett nicht mehr gegeben, wenn die 6-fache Menge nur 10 Cent mehr kostet.

Man staunt aber wirklich immer noch, wie das Briefeschreiben noch diese große Bedeutung hat bei der eigentlich fortschreitenden Digitalisierung.

Aber: Bestimmte Dokumente müssen eben im Original vorliegen oder amtliche Formulare müssen den Weg zum Adressaten finden. Hier sieht man trotzdem, dass es noch viel zu tun gibt, wenn man im Jahre 2021 weiterhin viel Post transportiert. Was sein muss, muss wohl sein.

Quelle: Post erhöht das Brief-Porto um 5 Cent – News Inland – Bild.de

Facebook, Instagram und WhatsApp offline

Mal wieder haben Facebook, Instagram und WhatsApp Probleme – die sozialen Netzwerke dieser Familie sind offline und veranlassen die Menschen, sich mit anderen Dingen zu beschäftigen.

Vielleicht gehen einige mal wieder an die frische Luft, besuchen ihren Nachbarn oder rufen mal bei den Verwandten an. Aber natürlich gibt es auch Konzerne, Firmen und Unternehmen, die von den sozialen Medien abhängig sind. Sie machen Werbung, generieren Nutzer oder kommunizieren mit ihrer Kundschaft. In anderen Bereichen ist es so, dass zu viel “Macht” oder Einfluss beschnitten wird und so die Leistungen besser gestreut werden.

Bei Sky zum Beispiel hatte man bis vor kurzer Zeit noch die Rechte an fast dem gesamten Spieltag der Bundesliga und mittlerweile gehört der Auftakt der 1. Bundesliga zum Freitag auf DAZN, auch der Sonntag ist dort und auch bei der Champions League hat sich das Richtung DAZN oder Amazon entwickelt. So schlecht ist das also nicht.

WhatsApp schreibt “Wir wissen, dass einige Menschen im Moment Probleme mit WhatsApp erleben.”. Einige Menschen sind weltweit sehr viele, die sich auf dieses Netzwerk verlassen und auch bei Facebook dürften mehr als nur ein paar Millionen betroffen sein. Scheinbar muss der Mensch lernen, sich rechtzeitig um Alternativen zu kümmern. Als Ersatz für WhatsApp gibt es Telegram, dass man nicht zwingend dafür nutzen muss, um in Gruppen von sogenannten Verschwörungstheorien herumzuhängen, sondern das auch ähnlich wie WhatsApp verwenden kann. Auch für Facebook oder Instagram existieren andere Möglichkeiten, genauso wie es andere Kanäle als YouTube für Videos gibt. Der soziale Netzwerk-Lockdown zeigt auch auf erschreckende Weise auf, wie einfallslos die Menschen in der Masse sind und wie wenig man Dinge sortiert, wenn man die Gelegenheit dazu hat.

Das gilt auch für Ausfälle, die uns im Bereich Telekommunikation, Fernsehen oder sogar Strom drohen werden. Durch die alternativen Energien und dem baldigen Wegfall von Braunkohle oder Atom wird es in Deutschland verstärkt zu Stromausfällen kommen! Die vielen Windräder auf den Feldern oder im Wasser werden das nicht auffangen können. Wohl dem, der in Zukunft weiß, wo die Taschenlampe ist und wie man auch im Notfall mal eine Zeitlang ohne Strom auskommen kann.

Freilich gibt es auch eine Menge Menschen, die gar nicht merken, wenn Facebook, Instagram und WhatsApp down sind bzw. denen es sogar ziemlich egal ist. Sie blicken vielleicht sogar etwas mitleidig auf die “anderen”, die immer nur auf ihr Handy starren oder sich -so wie eine gewisse neue Kategorie “Prominenter”- nur über die Anzahl ihrer jeweiligen Follower definieren. Das kann auch manchmal heilsam sein. Danke.

Quelle: Facebook, Instagram und WhatsApp offline – Mega-Störung im Netz – Ratgeber – Bild.de

ETF für Anfänger: Wie Sie als ETF Einsteiger mit den neusten Strategien erfolgreich Ihr Vermögen aufbauen

Leider findet sich hier kein Inhaltsverzeichnis, um gezielte Informationen aufzurufen, aber dennoch zeigt das Buch zum Beispiel Vor- und Nachteile von ETFs auf oder klärt über die positiven Aspekte darüber oder über aktiv gemanagte ETFs auf.

Ich informiere mich aber auch über diverse Quellen im Internet über ETFs, also Exchange Traded Funds, sind ja auch Fonds und daher dynamisch von der Entwicklung her. In jedem Falle soll auch hier ein Gewinn erwirtschaftet werden und man hat gegenüber anderen Geldanlagen eine gewisse Sicherheit durch die Regelung als Sondervermögen bei Insolvenz.

Wenn man sein Kapital streut, kann es nicht schaden mit einer Anlage in ETF- aber allzu viel würde ich hier nicht anlegen und lieber in exponentielle Fonds investieren. Oder gezielt in Aktien, über die man sich vorher schlau gemacht hat und die eine ordentliche Rendite versprechen. Insofern war das Buch ” ETF für Anfänger: Wie Sie als ETF Einsteiger mit den neusten Strategien erfolgreich Ihr Vermögen aufbauen” bei Amazon eine ganz nette Anregung, um das mal zu überfliegen, aber vieles blieb bei mir im Nebel.

Dunkle Psychologie – 5 in 1 Buch: Techniken der Manipulation

Rhetorik, zielorientierte Gesprächsführung und Kommunikation haben mich schon immer interessiert. Hier aber geht das Buch noch weiter, sozusagen ein paar Stufen hinunter in den Keller der Manipulationstechniken. Nur wenn man alle Bereiche kennenlernt, dann kann man auch entsprechend reagieren. Hier hilft das Buch ungemein, auch zum Beispiel bei der Aufstellung von Persönlichkeiten (“Kerntypen”), die anfällig für Manipulationen sind.

Für wen ist dieses Buch zum Beispiel hilfreich? Für alle Menschen, die mit anderen im Dialog stehen und ein bestimmtes Ziel verfolgen möchten. Zum Beispiel im Verkauf, bei Versicherungen oder auch im Beschwerde Management. Auf der anderen Seite kann es auch bislang eher leichtgläubigen, ja naiven Menschen helfen, sich besser zu schützen. Denn wenn man die Techniken der Manipulation kennenlernt, weiß man auch damit umzugehen und empfindet vielleicht sogar eine gewisse Lust, sich verbal zu messen und als Gewinner daraus hervorzugehen. Ein wirklich spannendes Buch, welches ich hier empfehlen kann.

SPD gewinnt die Wahl und Laschet will regieren?

Die Bundestagswahl 2021 ist entschieden – die SPD gewinnt mit 25,7% die Wahl und Olaf Scholz kann feiern – die Stimmung im Volk kann man so lesen, dass die CDU abgewählt wurde durch die starken Verluste und die Menschen einen lesbaren Wechsel wollen.

Und trotzdem prescht Wahlverlierer Armin Laschet ungeachtet der schlechten Umfragewerte auch für den Spitzenkandidaten hervor und möchte mit den Grünen ins Bett. Da sei die FDP allerdings davor, die jetzt auch taktisch klug den Spieß umgedreht hat und nicht warten wollte, welcher Wahlgewinner auf die Partei zukommt. Zuerst sprechen die Liberalen wohl mit Bündnis90/Die Grünen und tarieren gemütlich aus, ob wohl die SPD oder die CDU besser in eine künftige Regierung mit ihnen passt. Es sieht nach dem Wahlverlierer CDU aus.

Die Sozialdemokraten mit Scholz in die Opposition?

Das kann man sich eigentlich gar nicht vorstellen, dass die Sozialdemokraten in die Opposition müssen als diejenigen, die seit dem Abschwächen der Grünen durch die Fehler Annalena Baerbocks kontinuierlich Richtung Wahlsieg steuerten. Natürlich ist es Logik einer Demokratie, wenn all diese Parteien, die miteinander koalieren sprechen und in der Folge regieren – aber der Wählerwille mit der SPD als Mehrheit sollte sich doch auch wiederfinden, oder?

Immerhin ist rechnerisch auch eine Ampel möglich und man wähnte die Grünen näher an der SPD als an der CDU, die ja auch die CSU im Schlepptau hat! Aber Christian Lindner hat wohl schon vor den Ergebnissen erfolgreich die Fäden gesponnen, in den Hinterzimmern der Politik Gespräche mit Habeck & Co geführt. Anders ist die Offensive nicht zu erklären in der Klarheit, die da in der Berliner Runde von Lindner und Baerbock offensichtlich wurde.

Grüne Klimapolitik und Mindestlohn mit der CDU – spannend!

Ob sich wohl einige Wählerinnen und Wähler verwundert die Augen reiben, dass ihr Kreuz bei den Grünen ein Mitregieren der CSU zur Folge hat? Und so, wie sich teilweise die Union in signifikanten Punkten komplett von den Grünen unterschieden hat, fällt es schwer an eine Jamaika-Koalition zu glauben – auch aus grüner Sicht. Aber sie hätten den Laschet an ihrer Angel, der den Grünen wohl den Himmel auf Erden zum Zwecke des Machterhalts versprechen dürfte – mit dem grünen Knebel im Mund, Hauptsache Kanzler und damit verkauft er wohl auch noch die letzten Werte, die die CDU noch zu haben glaubte. Ob auch der politische Wechsel möglich ist mit einer Klimapolitik, die die Leute gewählt haben oder auch das Thema Mindestlohn, das steht wohl noch auf einem ganz anderen Blatt Papier. Spannend.

Das könnte also ein durchaus interessanter Nachwahlkampf werden in einem heißen Herbst, wenn Wahlsieger SPD genauso um eine Koalition kämpft mit Esken, Kühnert und all den anderen wie Wahlverlierer Laschet, der aber die Wahl zum Fraktionsvorsitzenden scheut aus Angst vor Abstrafung seiner eigenen Partei. Aus dieser Position der Schwäche möchte Pannen-Armin also gerne Schwarz-Grün-Gelb anführen und dabei kann er noch nicht einmal einen Wahlzettel erfolgreich in die Urne führen. Wir werden sehen, wie lange das alles Bestand hat wenn die FDP und Grünen die CDU am Nasenring durch die Manege führen können.