Rolltreppe im Galeria Kaufhof am Alex

Wieder eine besondere Rolltreppe habe ich in dem Warenhaus Galeria Kaufhof am Alexanderplatz entdeckt, auffällig hier die lange Ebene bevor es hoch oder herunter geht. Das gibt den Nutzern die Möglichkeit, schnell noch umzukehren falls aus Versehen die falsche Richtung gewählt wurde. Das ist ja wohl einer der häufigsten Unfallursachen auf einer Rolltreppe, bei dieser Variante kann sogar relativ einfach eine Art Schranke vorgebaut werden. Diese könnte verhindern, dass man überhaupt versehentlich in falscher Richtung unterwegs ist. Außerdem ist das Spielen damit etwas erschwert und Kinder könnten somit nicht dieser Gefahr ausgesetzt sein.

20140401_140333

Insgesamt gesehen ist die Rolltreppe im Galeria Kaufhof sehr gut zu fahren und scheint auch relativ sicher. Dazu bietet sie, wie auf dem Foto zu sehen, einen schönen Ausblick vom Erdgeschoss aufsteigend bis zu den höheren Etagen. Durch den Abstand zu den Etagen-Gängen und dem Geländer ist der Blick auch in tiefer gelegene Bereiche frei. Auch ohne die Seiten zu wechseln, gelangt man Etage für Etage nach oben oder unten – ein Laufen auf der Etage ist nicht notwendig. 

(Visited 11 times, 1 visits today)
READ  In London: Gehverbot auf Rolltreppen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Kommentare werden durch WP-SpamShield Anti-Spam geschützt