Sa. Aug 24th, 2019

FunTas World

Magazin aus Berlin @ Musik, Medien & Sport

Miriam Pede bei N24 mit Mystery Problem

2 min read

Wie das Medienmagazin DWDL berichtet,wird sich Miriam Pede ab Juli 2014 einmal im Monat um Mysteriöses und Verschwörungstheorien kümmern. In einem Magazin kurz nach der Geisterstunde von Freitag auf Samstag präsentiert Miriam Pede also allerlei interessante Dinge aus einer geheimnisvollen Welt, vielleicht ist auch ein bisschen Magie dabei oder Rätselhaftes – was dem Zuschauer neben Miriam Pedes Aussehen den Schlaf rauben wird. Das passt ja dann auch zur Urzeit und vielleicht wird es auch noch einmal in Form einer Wiederholung ausgestrahlt zu einem Zeitpunkt außerhalb der Nacht. Ich finde solche Themengebiete immer ganz unterhaltsam, weil es viele Interpretationsmöglichkeiten gibt und Raum für Spekulation im pseudowissenschaftlichen Bereich.

Pede_Pochhammer_N24

Miriam Pede, auf dem Foto rechts, talkte mit Felicia Pochhammer

In der N24 Mediathek ist die Sendung dann auch zu anderen Uhrzeiten abrufbar und wirkt erst mal vom Konzept her kurzweilig, auch wenn es schon ähnliches auf anderen Sendern wie zum Beispiel Galileo Mystery auf ProSieben gibt. Dann mal viel Erfolg mit N24 Mystery, dass um 0 Uhr 05 startet und bis 1 Uhr 40 geht – davor und danach dann allerdings wieder die für N24 berühmt-berüchtigten Dokumentationsfilme, die man sich irgendwann übergesehen hat und hofft, dass irgendwann ein Ufo daherkommt und alle Hitler- und Kriegsdokus mit einem großen Strahl einsaugt und mit oder ohne Chemtrails davonfliegt zu einem Planeten, der auch von Miriam Pede und N24 niemals wieder gefunden wird……

Jetzt wird aber auch für den Sender N24 so richtig mysteriös und wirft Fragen zum Thema Wahrheit und Lüge auf – denn “DWDL Mystery”: Wer ist der Unsichtbare von N24? beschreibt in einem Artikel höchst seltsame Erscheinungen in Form von Schatten. Wird etwas bei einem Nachrichtensender, der ja eigentlich für Seriösität steht etwa auch gemauschelt, wie in einer anderen Form das ZDF es getan hat? Das jedenfalls könnte man fast annehmen, wenn man den DWDL-Artikel genau liest, entsteht mindestens der Verdacht eines Sendungs-Recyclings und es fällt danach schwer, anderen Inhalten in den Nachrichten bei N24 noch zu vertrauen. Wenn hier fremde Inhalte als eigene verkauft werden sollen, dann ist das auch eine Form von Unwahrheit und der Zuschauer sieht, sofern er um diese Uhrzeit überhaupt noch wach ist, eine Fake-Sendung. Miriam Pede wird man nun auch mit solcherlei Dingen in Verbindung bringen. Hoffentlich kann man wenigstens dem Wetter noch vertrauen – nicht der Vorhersage, sondern dem Wetter an sich.

(Visited 81 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Kommentare werden durch WP-SpamShield Anti-Spam geschützt

Copyright © All rights reserved. | Newsphere by AF themes.