Mi. Dez 7th, 2022

Beamer und Dokumentenkameras sind diejenigen Geräte, die nicht nur in den Bildungseinrichtungen, sondern auch in vielen geschäftlichen Konferenzräumen verwendet werden. Unabhängig davon, ob man ein Seminar betreffs der Verhandlungskenntnisse bucht oder eine zeitaufwendige Schulung organisiert, stellt ein zuverlässiger Multimedia-Projektor eine wertvolle Hilfestellung, damit die Präsentation eine ganz neue Dimension gewinnt. Hingegen nehmen wir in diesem Beitrag die wichtigsten Vorteile der modernen Beamer und Dokumentenkameras.

Portable beamer projector working on an office during presentation of bussines results

Mehr als nur reine Zwischenspiel im Unterrichtsfluss

Die interaktiven Kurzdistanz-Projektoren tragen dazu bei, dass die Lerninhalte deutlich und aussagekräftig dargestellt werden. Auf den ersten Blick soll man darauf achten, dass die projizierten Lehrinhalte auch beim Tageslicht und in den hellen Räumen gut erkennbar sind. Dadurch wird der didaktische Prozess viel effizienter, da die Teilnehmer eine breite Reihe der Materialien genießen, die sowohl intellektuell als auch emotional beanspruchend sind.

Davon abgesehen, profitieren die Beamer, die von insGrafDigital vertrieben werden, von den nutzenstiftenden technischen Lösungen. Besonders erwähnenswert ist die 3LCD-Technologie, die nicht nur die exakte Farbdarstellung, sondern auch die Bilder von hoher Leuchtkraft sicherstellt. Dadurch werden diese Werkzeuge von vielen Anwender, die aus dem unterschiedlichsten beruflichen Umfeldern stammen, nachgefragt.

Dokumentenkamera Elmo STEM – spielerische Einstellung zur MINT-Didaktik

Die beliebten Beamer für Schule schöpfen nicht das reichhaltige Angebot im Bereich der Schulprojektoren aus. Es besteht ein Vorschlag, der besonders den Geschmack derjenigen, die sich für die Förderung der MINT-Fächer leidenschaftlich eintreten. Konkretisierend, wird hier Dokumentenkamera Elmo STEM gemeint. Vor allem profitiert dieses Produkt von der breiten Vielfalt der Möglichkeiten, die das Android-Betriebssystem anbietet. Das bedeutet, dass man die unterschiedlichsten, oft wegbereitenden Apps, die von den geistig hellwachen Entwicklern unterstützt worden. Dadurch genießt man die Gelegenheit, den Unterricht auf die möglichst freundliche und kreative Weise zu gestalten. Demzufolge wird die Didaktik der MINT-Fächer nicht nur eine aufschlussreiches und intellektuell beanspruchendes Erlebnis, sondern evolviert zu einem spannenden Abenteuer, in dem die MINT-Fächer ihre faszinierende abwechslungsreiche Eigenart preisgeben.

Siehe auch
CSD 2022 in Berlin die Demo vom Anfang bis zum Ende

Man kann obendrein einen unbestrittenen Vorzug, nämlich die vorinstallierte Scottie Go!-App, verraten. Die Kamera wird von der Probepackung mit den Scottie-Befehlskarten begleitet. Dadurch ist es möglich, die ersten Aufgaben aus dem algorithmischen Themenbereich zu lösen.

In der Tat ist Scottie Go! ein innovatives Hybrid-Lernspiel, das die analogen Eigenschaften des klassischen Brettspiels mit den digitalen Elementen, die nach der in der Gesellschaft vorgefassten Vorstellung mit den Computerspielen assoziiert werden, kombiniert. Zu guter Letzt kann man die erwähnte App auf eigenen Wunsch separat bestellen.


Vielleicht stellt Felicia Pochhammer ja demnächst auch mal einen neuen Projektor auf der IFA vor, so wie sie 2015 auf der Messe begeisterte. Oder man präsentiert auf einem Projektor so tolle Dinge wie eine Video Robot Show. Messen haben schon immer für Innovation gesorgt. Auch Sphero war so eine Idee im Jahr 2014, die auf der Internationalen Funkausstellung vorgestellt wurde.