So. Sep 15th, 2019

FunTas World

Magazin aus Berlin @ Musik, Medien & Sport

Die vermutlich dreistesten Casinodiebstähle aller Zeiten

2 min read

Wie dreist und abgezockt kann man eigentlich ein Casino berauben? Über die vermutlich dreistesten Casinodiebstähle aller Zeiten kann man -nicht nur- schmunzeln.

Heute haben wir eine Sammlung von einigen der dreistesten Casinodiebstähle aller Zeiten. Diese sind nicht unbedingt die “größten Diebstähle”, aber sie sind definitiv die interessantesten. Ein paar dieser Verbrecher haben es geschafft, ungeschoren davon zu kommen. Was die anderen auf stargames betrifft… Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie es gelaufen ist.

Nun, werden wir sehen, wer vor der Strafe geflohen ist, wer gefangen wurde, und wer eventuell getötet wurde – in den frechsten Diebstählen aller Zeiten.

Bill Brennan – der Mann, der davongekommen ist

Bill Brennan war als Kontrollkassierer im Stardust Hotel und Casino in Las Vegas im Jahr 1992 tätig, als er sich entschied, einen der größten Casino-Raube aller Zeiten durchzuziehen. Er hatte seit Jahren bei dem Casino gearbeitet, so dass keiner sich Sorgen machte, als er einfach durch die Tür ging mit einer Tasche, vollgepackt mit $ 500.000 in Bargeld und Chips.

Bonnie und Clyde? Nicht ganz

Heather Tallchief war Geldbotin und Fahrerin eines gepanzerten PKW´s, als sie einen Stopp an dem Circus-Casino im Jahr 1993 machte. Ein paar Stunden später ist sie mit $ 2.5 Millionen in Bargeld verschwunden. Sie hat es geschafft, alle Spuren zu verwischen, um sich 12 Jahre später der Polizei zu ergeben. Sie wurde zu fünf Jahren im Gefängnis für das Verbrechen verurteilt.

Nach weiterer Befragung hat sich herausgestellt, dass es ihr Freund war, der sie überzeugt hatte, den Raub durchzuziehen. Das Problem ist nur, dass ihr Freund wiederum ihr das Geld gestohlen hatte – und verschwunden war. Heather blieb ohne Freund mit ihrem Kind alleine zurück. Roberto Solis, der mutmaßliche Drahtzieher hinter dieser ganzen Story, wurde seitdem nicht mehr gesehen.

Der Biker-Bandit

Im Dezember 2010 parkte ein Mann sein Motorrad. Er parkte sein Bike in dem Parkservice-Bereich und ging in das Bellagio mit seinem Helm in der Hand. Er hatte seinen Helm als eine Waffe verwendet um das Geld zu stehlen, $ 1,5 Millionen in bar und Chips. Danach machte er sich davon – auf seinem günstig geparkten Motorrad.

Das einzige Problem war, dass viele der Chips, die der Biker-Bandit gestohlen hat, einen Wert von $ 25.000 pro Stück hatten. Das Casino hatte bald alle Kassierer alarmiert und alle Chips im Wert von $ 25.000 wurden innerhalb der nächsten paar Wochen aus Verkehr gezogen.

Dies setzte den Biker-Bandit unter erheblichen Druck, da er von seinen Chips nicht mehr loskommen konnte. So hatte er ein Konto bei einem beliebten Online-Poker-Forum angelegt um einer Diskussion über den Raub beizutreten. Schließlich traf er jemanden, der bereit war ihm diese Chips günstig abzukaufen. So hat die Polizei den mutmaßlichen Täter ermittelt. In der Tat, nicht möglich bei einem Online-Casino wie auf stargames.

(Visited 19 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Kommentare werden durch WP-SpamShield Anti-Spam geschützt

Copyright © All rights reserved. | Newsphere by AF themes.