Di. Dez 10th, 2019

FunTas World

Magazin aus Berlin @ Musik, Medien & Sport

2:1! Herthas erster Heimsieg – aber…

2 min read

dav

Das Wichtigste vorneweg: Hertha BSC hat nach dem 2:1-Heimsieg √ľber den SC Paderborn den ersten Dreier eingepackt, dadurch hat man die Abstiegsr√§nge verlassen und kann erstmals in der Bundesliga-Saison 2019/20 etwas durchatmen.

In der Ostkurve des Olympiastadions feiern die Hertha Fans

Aber: Die Art und Weise, wie die “alte Dame” den Sieg nach Hause gezittert hatte, l√§sst weiter nichts Gutes erahnen, was die n√§chsten Spiele beim zweiten Aufsteiger 1. FC K√∂ln oder gegen D√ľsseldorf angeht. Oder bringen die Partien gegen die rheinischen Clubs vielleicht die erhoffte Wende?

Das d√ľrfte schwer werden, denn zu schwach waren die Abschl√ľsse in einem Heimspiel. Da muss eindeutig mehr kommen und vor allem auch mal aus der zweiten Reihe geschossen werden. Das war aber auch schon in der letzten Saison unter Coach Pal Dardai ein Problem und so fragt ausgerechnet Trainer Ante Covic beim Spiel seinen Manager, wo denn die Offensive ist und das gleiche wird sich selbst auch Michael Preetz gefragt haben.

Gegen st√§rkere Teams w√§re das heute im Olympiastadion nicht so positiv verlaufen und das Risiko, mit Selke von Beginn an und daf√ľr komplett ohne den teuren Hertha-Neuzugang Dodi Lukebakio war auch gegeben und ist zum Gl√ľck nicht nach hinten losgegangen.

Nun sollte man sich jedoch erstmal freuen √ľber den 2:1-Arbeitssieg durch die Tore von Dilrosun in der ersten und BVB-Leihgabe Marius Wolf in der zweiten Halbzeit. Zeit zum Ausruhen sollte aber nicht sein, vier Punkte in der Tabelle sieht immer noch nicht rosig aus und die Spielweise tr√§gt hoffentlich noch nicht die Handschrift von Ante Covic….

Highlights waren noch der Flitzer, der es den Ordnern mit seinen Haken wie ein Hase schwer gemacht hat bis die Treppen hoch am Marathontor und der Videobeweis mit der Anzeige auf der Tafel: TOR – bis dann nach dem Jubel zum vermeintlichen 3:1 wieder revidiert wurde. DAS h√§tte ich gerne mal in der Allianz Arena gesehen, da w√§re der Uli Hoeness pers√∂nlich mit hochroter Birne bis zum Ansto√üpunkt gerannt….!

Egal, Deckel druff und Punkte einjesammelt. ūüôā

(Visited 18 times, 1 visits today)
Copyright © All rights reserved. | Newsphere by AF themes.