Mi. Apr 21st, 2021

Eine ganz interessante Doku in 11 Minuten erzählt. In der BILD-Videothek findet sich dieser Film über die Lithium-Gewinnung in Chile und darum sollten sich das alle E-Auto-Fans auch mal anschauen, denn dann würde man dem Märchen des “tollen” Elektroautos nicht mehr glauben. Das frühere Quellwasser ist so schlecht, dass das Wasser mittlerweile gekauft werden muss für die Tiere wegen der Lithium-Gewinnung in Chile. Der chilenischen Bevölkerung wurde hier einiges nur zum Zwecke des Gewinns genommen und auf dessen Kosten bzw der Umwelt (hallo Greta, mach doch auch mal den Mund auf zum Thema Lithium-Gewinnung in Chile!) wird hier Raubbau an der Natur betrieben, die üblichen “Aktivisten” bleiben seltsam deaktiv oder auch Grüne, Politiker und andere lassen die Firma SQM gewähren – so heißt es im Film. Eine Mikorobiliogin Cristina Dorador erklärt hier das Zusammenspiel der Natur und die Nahrungskette in der Tierwelt, es soll also NIEMAND mehr behaupten, er hätte von nichts gewusst zur Lithium-Gewinnung in Chile. Alle haben Verantwortung und das Umdenken darf auch beim Klimawandel nicht nur in eine Richtung funktionieren. Die Schamanin Sonia Ramos kommt auch zu Wort mit bedenklich stimmenden Sätzen und vor jeder Konferenz von Autobossen sollte dieser kleine Film, die Video-Doku über die Lithium-Gewinnung in Chile gezeigt werden.

Quelle: Tatort Erde – Chile: Wegen eurer Elektroautos geht uns das Trinkwasser aus – Politik Inland – Bild.de

(Visited 18 times, 1 visits today)
READ
GEZ Haushaltsabgabe mit 17,98 € ab 2013 zu hoch