Strom teurer wegen Photovoltaik-Anlagen

Eine interessante Technologie ist auch die Solarenergie mit ihren Photovoltaik-Anlagen, wie unten zu sehen ist. Diese wandeln Licht- in elektrische Energie um, wie es bei Wikipedia noch einmal sehr genau erklärt wird. Bei Wiki steht, dass der Atomausstieg mit erheblichen Kosten verbunden ist – wie zwei Gutachten im Auftrag der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft als Ergebnis vorlegen. Dennoch steigen weltweit die Investitionen in diese Märkte und Deutschland erreicht hier eine Spitzenposition. Die Preisschraube wird auch in der Zukunft weiter nach oben getrieben durch eine noch weiter steigende Abgabe (Ökostrom-Umlage), die derzeit bei 3,5% liegt und auf bis zu 6% ansteigen wird – betroffen davon sind wiederum überwiegend die Industriestrompreise

Viele haben schon Solaranlagen auf dem Dach installiert – hier muss man wissen, dass diese natürlich auch äußeren Gefahren ausgesetzt sind wie Gewitter (Blitzeinschlag) oder bei der Elektronik auch zu viel Wasser. Sollte eine Kollektorscheibe zum Beispiel durch Hagel zerstört werden, kann sie ausgetauscht werden – in jedem Falle ist also zusätzlich eine Versicherung zu empfehlen. Kurios ist es in der Schweiz, wo man steuerlich bestraft wird, weil eine Photovaltaikanlage eine Wertsteigerung des Eigenheims bedeutet und folglich höher bewertet wird. Quelle: Basler Zeitung vom 13. Juli 2011

(Visited 17 times, 1 visits today)
Siehe auch
Sammlung Clips Frau einparken oder ausparken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.