Do. Jun 24th, 2021

Das Glücksspiel ist wahrscheinlich so alt wie die Menschheit selbst. Schon immer will der Mensch das Schicksal und die Wahrscheinlichkeiten herausfordern. Somit ist es nicht verwunderlich, dass viele Glücksspiele in ihrer ursprünglichen Form weit in die Vergangenheit zurückreichen. Auch heute verändert sich das Glücksspiel noch regelmäßig. Regeln werden angepasst und sogar gänzlich neue Spiele werden Jahr für Jahr vorgestellt. Damit bleibt das Angebot dynamisch. Das ist wichtig, da sich das Glücksspiel gegen viele andere Arten des Spiels behaupten muss. Vor allem online ist die Konkurrenz beispiellos.

Wer in Gedanken eine Liste der beliebtesten Glücksspiele aufstellen möchte, der denkt dabei sehr wahrscheinlich mit einer europäischen Perspektive an das Spiel. Das ist vollkommen legitim, schließlich sind die meisten derzeit beliebten Games in Frankreich und in Italien entstanden. Besonders spannend wird es allerdings, wenn man einen Blick in andere Kulturkreise wirft. Dort hat sich das Glücksspiel auf eine ganz andere Art und Weise entwickelt. Das liegt natürlich zum einen an den historischen Ursprüngen eines Spiels, zum anderen aber auch an der Gesetzgebung. Nicht überall waren die Gesetzgeber derart liberal, wie es das in großen Teilen Europas der Fall war.

Bei wem die Feststellung das Interesse geweckt hat und wer aufgrund dessen mehr über das Thema erfahren möchte, der muss nicht unbedingt in die ferne Länder reisen oder Bücher wälzen. Den perfekten Einstieg stellen tatsächlich Spielautomaten online dar. Diese werden zumeist für den internationalen Markt konzipiert. Das bedeutet, dass sie mit ihrer Gestaltung möglichst viele Interessengruppen ansprechen. Das ist für den Spieler, der sich von zu Hause aus dem Glücksspiel hingeben möchte, ein großer Vorteil. Mit nur wenigen Klicks lassen sich auf diese Weise verschiedene Arten des Spiels kennenlernen. Wer sich noch nicht sicher ist, welches Game einen anspricht, der stöbert einfach im reichhaltigen Angebot und wird somit garantiert schnell fündig.

READ
Wie funktionieren Pferdewetten? - Die wichtigsten Begriffe

Das ist in anderen Ländern angesagt

Um einen besseren Einblick in die beliebtesten Glücksspiele unterschiedlicher Länder zu bekommen, bietet es sich an, die markantesten Beispiele anhand einer Liste zu präsentieren. Mancher Fakt wird bereits bekannt sein, doch vielleicht ist für den einen oder anderen interessierten Leser auch etwas Neues dabei.

  • England: Das Königreich ist ganz vorne dabei, wenn es um das Online Glücksspiel geht. Kaum woanders auf der Welt wird so sehr dem Spiel vor dem eigenen Rechner oder dem Smartphone gefrönt. Das hat vor allem einen Grund: die liberale Einstellung der Regierung dem Glücksspiel gegenüber. In England sind Spiele möglich, die so oder in ähnlicher Weise in Kontinentaleuropa undenkbar wären. Die Einstellung der Regierung lässt sich vor allem damit erklären, dass diese an den erstaunlich hohen Milliardeneinsätzen fleißig mitverdient.
  • Afrika: Der afrikanische Markt ist vor allem für seine Sportwetten bekannt. Beinahe in jedem Land sprießen neue Anbieter aus dem Boden. Das liegt vor allem daran, dass viele der Nutzer von Sportwetten Fans einer bestimmten Sportart oder eines Vereins sind. Die Sportwetten ermöglichen es, näher am Geschehen zu sein. Beinahe jeder in manchen Ländern Afrikas hat auf seinem Smartphone eine App für Sportwetten installiert.
  • Australien: Wer kennt sie nicht, die bunt leuchtenden Spielautomaten, die in Bars oder in Spielotheken auf einen warten? In Australien erreicht das Spiel mit den Automaten nochmals ein ganz anderes Level. Dort werden die Slots als “Pokies” bezeichnet. Sie sind beinahe in jedem Etablissement zu finden und zeichnen sich vor allem durch ihre Kreativität aus. Für den einen oder anderen Australier gehört es durchaus zur Freizeitbeschäftigung, sein eigenes Glück an einem der Pokies herauszufordern. Mitunter stehen die Freunde sogar mit einem Spieler am Automaten und feuern diesen lautstark an.
  • Spanien: Im Land der Toreros ist nichts so beliebt wie Lotto. Die Lose werden in Kiosken verkauft und sogar auf der Straße wird man von Händlern des Öfteren angesprochen, ob man nicht das eine oder andere Los für die nächste Ziehung kaufen möchte. Besonders spannend sind die beiden großen Lotterien, die jährlich zu Weihnachten und zu Ostern stattfinden. Hier werden oftmals hunderte von Millionen an Euros an die Spieler ausgeschüttet. Besonders ist dabei die Aufteilung der Preise. Da die teuren Lose in Bruchteilen verkauft werden, werden manchmal die Bewohner eines einzelnen Dorfes allesamt zu Millionären.
  • China: Macau ist die Speerspitze des asiatischen Glücksspiels. Die Stadt im Süden Chinas bildet eine große Ausnahme. Eigentlich ist Glücksspiel in China nicht erlaubt, aber sobald die Regierung bemerkte, wie viel Geld sich in dieser Branche verdienen lässt, wurde die glitzernde Glücksspielmetropole in Rekordzeit aus dem Boden gestampft. Spieler aus aller Welt finden heute in Macau die größten und modernsten Casinos weltweit vor. Das altbekannte Las Vegas stellt Macau bereits längst in den Schatten. In Macau tummeln sich vor allem reiche Spieler aus asiatischen Ländern. Somit wundert es nicht, dass es neben den Klassikern, wie Blackjack und Poker, viele andere spannende Varianten, die ihren Ursprung in Asien haben, zu spielen gibt.
  • Irland: Keine andere Nation der Welt ist so verrückt nach Pferderennen wie Irland. Zwar finden die meisten der weltbekannten Rennen in England statt, doch wenn es um das Wetten geht, dann macht den Iren keiner etwas vor. Bei vielen Familien gehört es nach wie vor zur Tradition am Wochenende, dass zur Rennbahn gegangen wird. Nicht immer geht es bei den Einsätzen darum, große Gewinne einzufahren, oftmals sorgen diese dafür, dass dem Spaß eine neue spannende Ebene hinzugefügt wird.
READ
Florian Mayer siegt gegen Philipp Petzschner in einem wahren Tennis-Marathon

Diese Liste deckt nur einige der Länder ab, bei denen Glücksspiel auf eine besondere Art und Weise zelebriert wird. Wer tatsächlich mehr erfahren will, der sollte einfach eine Reise wagen. Gerade in Südamerika oder auch in Japan gibt es viele Traditionen, die man mit eigenen Augen gesehen haben sollte. In vielen Fällen ist das Glücksspiel zu einem Teil der eigenen Identität geworden. Wer mit einem Spieler in Gespräch kommt, der lässt sich mitunter von der Faszination anstecken. Eventuell spricht einen das Angebot in der Ferne sogar mehr an als die Casinoklassiker, die man aus den heimischen Gefilden kennt. Am besten probiert man es aus.

(Visited 13 times, 1 visits today)