So. Okt 17th, 2021

Wem die allgemeinen Rollenspiele und Adventure-Games im Internet zu langweilig sind, der sollte sich mal wieder an seine Kindheit zurückerinnern. In meiner jedenfalls spielten wir auf einem Platz “Raumschiff Enterprise” – vorher wurden die Rollen klar festgelegt und jeder durfte mal die eine oder andere Figur übernehmen. Entweder haben wir vorher besprochen, welches Szenario eintreffen wird oder es gab Situationen aus dieser heraus. Also mussten sich Gruppen bilden, Hierarchien entstanden und alle hatten ihre Aufgaben. Damals traf und kommunizierte man noch oft unter freiem Himmel und wer da war, war halt da – die SMS musste noch erfunden werden. So also in etwa kann man sich das vorstellen, wenn Rollenspiele offline gehen und in der realen Natur gespielt werden.

Raumschiff Enterprise aus der Kindheit trifft auf knallharte Action bis zur Belastungsgrenze

Im Jahr 2014 muss das natürlich alles etwas spektakulärer sein und so werden sich auch laut einem Bericht auf SPIEGEL ONLINE zufolge diese sogenannten Nordic Larps durchsetzen. Die Idee dahinter ist in dem Artikel sehr gut erklärt und der nächste Schritt dürfte wahrscheinlich sein, das Ganze zu filmen und auf YouTube zu veröffentlichen. Für Psychologen und Gesellschaftsforscher wird das dann ein gefundenes Fressen, es werden Situationen aus dem Alltag heraus transportiert in ein Rollenspiel und im besten Falle kann man danach drüber sprechen und es ausdiskutieren. Wie im Fußball-Training gibt es evtl. die Möglichkeit, gleich in die Aktivität reinzugehen und Dinge zu verbessern. Außerdem ist dieser Weg eine gute Möglichkeit, sich auszupowern und ein Gefühl für andere und wie sie sich emotional fühlen könnten, zu entwickeln. Das alles kann Fernsehen nicht und bei dem richtigen Mix ist hier auch noch genügend Bewegung mit dabei.

READ
Unhöflichkeit im Alltag

Lasergame You Messe

 

Nordic Larps stellen einen mental und menschlich vor immer neue Aufgaben

Das Gehirn fühlt sich wohl, wenn es immer wieder aufs Neue Verknüpfungen mit Regeln und Verhaltensmustern kombinieren muss. Daher ist das auch mental eine unglaublich gute Variante zum üblichen Workout oder einer dieser Selbstfindungsgruppen. Voraussetzung ist trotzdem natürlich, dass gewisse Grundregeln eingehalten werden innerhalb dieses Nordic Larps und es eventuell ein Codewort gibt zum Abbruch oder ein Eingreifen der Spielleitung. Spannend könnten zum Beispiel reale Rollenspiele sein, wenn eine Person auf eine Gruppe trifft und hier Entscheidungen treffen muss, die das weitere Vorgehen beeinflussen. Im Schutz eines mehr oder minder gewissen Rahmens lässt sich so etwas einfacher durchspielen als mit nur ganz wenigen Menschen. Wenn vorher auch gar nicht bekannt ist, was heute auf dem “Spielplan” steht, kann das auch eine gewisse Würze reinbringen.

Die Teilnehmer sollten psychisch und physisch stabil sein

Man sollte IN JEDEM FALL eine körperliche Fitness mitbringen und als weitere Bedingung sollte man auch geistig gefestigt sein, um die Erlebnisse richtig einzuordnen. Für psychisch labile Personen sind die Nordic Larps definitiv nicht geeignet und hier bieten sich Alternativen an wo es zum Beispiel nur um eine verbale Kommunikation geht, ohne Stress und Adrenalin zu produzieren. In den Videos auf YouTube (siehe hier: NORDIC LARP – TLC interview) gibt es schon auch einige Szenarien, die leicht militärisch oder militant auslegbar sind – wenn es hier um Entführungen, Geiselnahmen oder Verhöre geht. Dann muss man einerseits in der Rolle voll aufgehen und andererseits seine Grenzen kennen und definieren können. Der Trend hat auf jeden Fall das Potenzial, Deutschland zu erobern und eine Menge Fans zu mobilisieren.

(Visited 46 times, 1 visits today)

Users who found this page were searching for:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.