Di. Okt 15th, 2019

FunTas World

Magazin aus Berlin @ Musik, Medien & Sport

Starke stärken – Schwache schwächen

2 min read

Das Prinzip “Starke stärken und Schwache schwächen” gilt eigentlich in vielen Bereichen, wie zum Beispiel in der Familie, auf der Arbeit oder im Verhältnis Arzt – Patient, Verkäufer – Kunde und Trainer – Sportler. Hier ist nicht gemeint, dass automatisch eine “Seite” stark ist und die andere schwach, sondern dass sich die Rollenverteilung durch das Verhalten in ihren Positionen ergibt.

So sollten meines Erachtens nach Eltern ihre Kinder fördern und fordern, somit zu selbstbewussten Menschen erziehen (was meinen relativ gut gelungen ist 😉 ), damit sie sich eine eigene Meinung bilden und anderen gegenüber fair und sportlich gegenüber treten können. Vorgesetzte haben eh ein Interesse, das Maximum an Leistung abrufen zu wollen und kommen gar nicht umhin, die Stärken in Gesprächen herauszukristallisieren und für eine Harmonie am Arbeitsplatz zu sorgen.

Siehe auch Blog-Artikel: “Selbstbewusstsein – selbst bewusst sein

Nur schwache Trainer grenzen Spieler aus, geben ihnen offen eine Teilschuld an einer Niederlage oder lassen es zu, dass sich mannschaftsintern eine Gemengelage ergibt, die zu großen Diskussionen und Schuldzuweisungen Anlass gibt. Ein guter Arzt hört zu und wendet sich nicht beleidigt ab, sollte der Patient um z.B. eine zweite Meinung ersuchen. 

Menschen mit vielen eigenen Schwächen neigen dazu, den Fokus zu sehr auf andere zu legen, um von sich selbst abzulenken. Dem muss man entgegenwirken und umgekehrt dafür sorgen, dass diesen Menschen geholfen wird. Dies kann durch Kurse für mehr Selbstvertrauen erfolgen oder durch andere Maßnahmen, wie zum Beispiel praxisnahe Erfahrungen sammeln, um sein Gegenüber besser zu verstehen. Ein positives Beispiel ist hier ausnahmsweise mal RTL mit der Sendung “Undercover Boss” – hier schlüpfen Firmen-Bosse verkleidet in Rollen einfacher Mitarbeiter, um Montags ab 21 Uhr 15 gesendeter Zeit zu erfahren, wie es in der sogenannten Basis tatsächlich aussieht. Interessant.

[wp_ad_camp_2]

Starke Persönlichkeiten nehmen ihr Ego oft zurück, lenken auch mal ein und reagieren gezielt auf Vorschläge und Kompromisse. So haben gute Verkäufer immer eine Lösung bei Reklamationen parat und der Arbeitsablauf wird nicht behindert. Dazu ist natürlich genügend Hintergrundwissen über Rechte und Pflichten wichtig, um Vorwürfe nicht persönlich zu nehmen und auf die Ware zu beziehen. 

(Visited 12 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Kommentare werden durch WP-SpamShield Anti-Spam geschützt

Copyright © All rights reserved. | Newsphere by AF themes.