Do. Jun 24th, 2021

Bundesliga frei empfangen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen – das gibt es mal wieder und das gleich zu Beginn der Bundesliga-Rückrunde in der Saison 2018/19, wenn das ZDF als federführender Sender am Freitag, den 18. Januar die Partie zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und dem Rekordmeister FC Bayern München ab 20 Uhr 30 überträgt.

Dabei zittert wahrscheinlich der Stern des Südens mit seinem Trainer Niko Kovac, dass auch der Rückrunden-Start ja gelingen möge und somit die Aufholjagd auf den jetzigen Herbstmeister Borussia Dortmund beginnen kann. Hier stellt sich beim Anblick der letzten Spiele im Jahr 2018 die Frage, welche Serie weitergehen wird?

Die Bayern befinden sich wieder auf der Siegerstraße, jeweils drei Punkte in Bremen, gegen Nürnberg, in Hannover, gegen RB Leipzig und zum Abschluss der Hinrunde bei Eintracht Frankfurt unterstreichen die gute Bundesligaform! Zudem nach dem 3:3 bei Ajax Amsterdam in der Champions League hat man sich kein Gegentor mehr eingefangen, so können Torwart Manuel Neuer und seine Vorderleute mit breiter Brust nach Hoffenheim fahren.

Denn die TSG 1899 punktete zuletzt auch konstant – aber immer nur ein Pünktchen und das ergibt in der Summe eben nicht ganz so viel. Der Dezember sah dann also ein 1:1 gegen Schalke 04, danach das 2:2 in Wolfsburg, das 0:0 gegen Gladbach und nach dem 1:1 in Bremen wurde Julian Nagelsmann den Erwartungen eines Heimsieges nicht gerecht und es gab widerum nur ein 1:1 zu Hause gegen Mainz.

In der Tabelle lauern die Bayern mit aktuell 36 Punkten auf Patzer im BVB-Lager, die TSG aus Hoffenheim hat eine 6-7-4 gesamt bei 25 Zählern und in den Heimspielen nur eine 3-4-2 – das Unentschieden dominiert auch hier im Trend. Beim Team von Niko Kovac steht eine 11-3-3 gesamt und auswärts hat man eine 7-0-2 vorzuweisen und so fehlt dem Rekordmeister das, was Hoffenheim zu viel hat: Ein Unentschieden in der Statistik, welche ja keinen Anspruch auf immerwährende Fortführung hat und so hofft vielleicht der eine oder andere auf eine kleine Überraschung oder mindestens einen Punkt. Der wäre allerdings den defensiv stabiler agierenden Bayern in der jetzigen Situation zu wenig und so kristallisiert sich die Favoritenstellung heraus.

READ
Bayernmeister 2014/15

Und an die letzten Auftritte des FCB werden sich die Hausherren auch nur allzu gut erinnern, schlug man doch in der letzten Saison die Großkopferten noch mit 2:0 und in der Saison zuvor mit 1:0. Einiges an Spannung könnte also wohl beim ZDF zu erwarten sein, nach dem “das Zweite” ja auch schon am 17. Spieltag mit der Übertragung Borussia Dortmund gegen die andere Borussia aus Gladbach (2:1) relativ viel Glück hatte, weil man ja ein Spiel Erster gegen Zweiter im Free-TV übertragen konnte, was so vermutlich zu Beginn der Saison 2018/19 nicht zu erwarten war. Freuen wir uns also auf ein weiteres Bundesliga-Spiel, welches nicht im Internet hinter einer Bezahlschranke von Eurosport versteckt wird und zählen schon die Tage, bis die Bundesliga-Rückrunde “endlich” wieder losgeht – Mitte Januar 2019 im Winter.

Quelle: Bundesliga live: TSG Hoffenheim – FC Bayern – ZDFmediathek

(Visited 14 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.