Di. Mai 24th, 2022

Über 3 Millionen Klicks gab es schon auf YouTube für dieses Video mit über fünf Minuten Länge, in dieser Sammlung gibt es nicht nur vermutlich gebrochene Knochen – sondern auch zerberstene Plexiglas-Scheiben und jede Menge harter Eishockey-Realität. Jedoch sind natürlich die Eishockeyspieler besonders geschützt, nicht nur im intimen Bereich mit einem Tiefschutz, sondern auch mit Helm und Knieschonern. Trotzdem bleiben natürlich Verletzungen nicht aus, darum sollte jeder Sportler gut trainiert sein. Auch bei den knapp 4000 Kommentaren geht es mitunter lustig zu und es lohnt sich, auch diese Diskussionen unter dem Video zu verfolgen.

Siehe auch
Am 02. April Eisbären Berlin gegen Nürnberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.