Sa. Jan 25th, 2020

FunTas World

Magazin aus Berlin @ Musik, Medien & Sport

EDEKA Steakhouse Pfanne erweitert mit Cevapcici

3 min read

Ich habe mir mal wieder ein Fertiggericht gekauft, welches aus meiner Erinnerung heraus schon alleine sehr lecker war fĂĽr ein paar Euro. Es handelte sich dabei um die Steakhouse Pfanne von Edeka der Eigenmarke gut und gĂĽnstig, das sind Kartoffelspalten frittiert mit kleinen Hacksteaks und GemĂĽse. Alles schon gewĂĽrzt und tiefgefroren muss es nur noch unter Zugabe von etwas Ă–l in eine heiĂźe Pfanne und dann kann es schon losgehen mit dem Essen. Aber ich habe mir zuvor noch Cevapcici in der Pfanne gebraten und wollte mal probieren, wie das Ganze in der Kombination schmeckt.

EDEKA Steakhouse Pfanne mit Cevapcici erweitert

Außerdem geht es mir ja auch darum, eine gewisse Ersparnis durch die Erweiterungen von Fertiggerichten zu erzielen. Die Cevapcici habe ich eigentlich immer in der Tiefkühltruhe, da kostet so ein Beutel 4,99 € und es sind 1000 Gramm von den pikanten Hackfleischröschen aus Rindfleisch enthalten. Das sind so in etwa 20-30 Hackfleisch-Röllchen, die man auch prima mit Pommes genießen kann. Einfach unten in den Backofen die Pommes und oben in die Fahne rein mit den bekömmlichen Cevapcici von Gutknecht, für unter fünf Euro bei Lidl kann man sich da wirklich nicht beschweren.

Bei der Steakhouse Pfanne von gut und gĂĽnstig sind ja auch schon kleine Hacksteaks enthalten, aber die Kombination mit den Cevapcici war dann doch ĂĽberraschend lecker. Denn hier ist auch noch GemĂĽse bei und die Kartoffelecken zusammen mit dem Hackfleisch und etwas Ketchup erfĂĽllen durchaus ihren Zweck. So habe ich die Steakhouse Pfanne mit weiteren Cevapcici noch als Gericht fĂĽr den ĂĽbernächsten Tag, die Kosten halten sich in Grenzen und ich mĂĽsste sonst wieder etwas Neues kaufen. Im Zweifel kann man ja das Gericht auch noch mit etwas Kopfsalat und Tomate abrunden – also satt soll man auf jeden Fall schon werden und auch wenn man nicht so viel Geld hat, kann man sich trotzdem etwas Leckeres machen. Das will ich ja hier immer wieder zeigen, dass es keine Frage des Geldes ist und Fertiggerichte mit etwas zu erweitern halte ich fĂĽr eine gute Lösung.

(Visited 68 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden durch WP-SpamShield Anti-Spam geschĂĽtzt

Copyright © All rights reserved. | Newsphere by AF themes.