So. Sep 19th, 2021

Die Bundesliga ist nach der Länderspiel Pause wieder zurück und meldet sich schon am Freitag fulminant mit dem Spiel Leverkusen gegen Werder Bremen zurück, denn hier startete ein regelrechtes Torfeuerwerk. Erst gegen Leverkusen eins zu null in Führung und kurz vor dem Pausenpfiff konnte Werder Bremen ausgleichen. Aber auch in der zweiten Halbzeit hielten sich beide Mannschaften mit dem Toreschießen nicht zurück und Leverkusen konnte einen 1:2-Rückstand erst in eine Führung verwandeln, bevor Bremen das drei zu zwei noch egalisiert. Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit einem spektakulären drei zu drei am Freitagabend.

Umso gemächlicher ging es dann am Samstagnachmittag weiter, hier präsentierten sich alle Teams in der Bundesliga noch recht geruhsam und es dauerte lange, bis die Bayern das erste Tor in der Konferenz erzielten. Als zweites traf dann der BVB gegen Freiburg und so führten beide hochgehandelten Favoriten mit eins zu null. München erhöhte dann noch auf zwei zu null, was dann auch den Endstand bedeutete und bei Dortmund schraubte sich das Ergebnis bis zum 3:0 hoch, bevor Freiburg noch ein Treffer zum 3:1 gelang.

Der erste Dreier sollte es auch für Hertha BSC werden, so war es jedenfalls vor dem Anpfiff geplant. Aber wie so oft: erstens kommt es anders und zweitens anders als man denkt. So ging nämlich der bisher sieglose FSV Mainz 05 in Führung und Hertha BSC konnte nach dem nächsten 2:0-Treffer nur noch einmal auf 1:2 herankommen, bevor die Mainzer das alles entscheidende 3:1 herstellten. Somit hat der Berliner Verein weiter nur einen einzigen Zähler in der Tabelle und Mainz konnte den ersten Sieg feiern.

READ
Bedeutung von fallenden oder steigenden Quoten bei Wetten

Mit zwei Unentschieden endeten die Spiele in Hoffenheim und in Paderborn. Beim Duell der beiden Aufsteiger aus Köln und Paderborn passten sich beide Teams dem Niveau der bisherigen Begegnungen zwischen diesen beiden Aufsteigern an und das spiegelt sich deutlich beim 0:0 wieder. Dennoch können beide Aufsteiger mit der bisherigen Punkte-Bilanz absolut zufrieden sein. Auch Hoffenheim und Wolfsburg trennten sich mit einem Remis, nachdem die Gastgeber die 1:0-Führung gegen die Wolfsburger kurz vor Schluss nicht halten konnten. Alles im allem nur die null Punkte im Olympiastadion für die Gastgeber etwas überraschend, ansonsten sehr torreiches Spiel am Freitag in Leverkusen und somit bisher ein durchwachsen dritter Spieltag in der Bundesliga.

Am Abend dürfte auch das Spiel Gladbach gegen Schalke 04 nicht ganz so gut werden, weil beide in der nächsten Woche internationale Aufgaben haben und Sonntag warten noch die Spiele in Frankfurt und Hannover auf ihre Sieger und Verlierer.

(Visited 8 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.