So. Aug 1st, 2021

Ob Anja Hamsterhügel oder Daniela Katzenberger die Kult-Blondine sei, wird bei dem etwas dümmlichen Quiz RTL-Punkt 12 gefragt, wer von den beiden denn jetzt die neue Kult-Blondine sei. Das habe ich mich auch gefragt, denn ich glaube, ein Kult muss sich alleine entwickeln und wird nicht vorgegeben. In der Esoterik bedeutet Kult: Ausübung einer Religion im Rahmen bestimmter Formen. Nunja, bestimmte Formen hat sich die Katzenberger ja anbauen lassen, aber ich denke, mit Religion hat sie nicht viel am Hut – was nicht bedeutet, dass sie zu diesem Thema nichts zu sagen hätte. Laut wikipedia bedeutet Kult sogar Götterverehrung lateinisch cultus, wovon wir in oben genannten Falle weit am Thema vorbei sind.

Daniela wurde am 01. Oktober 1986 in Ludwigshafen geboren, dort war ich auch schon mal, Handtaschen verkaufen. Bekannt wurde sie durch diverse Reality-Formate, ich persönlich habe irgendwann mal eine Sendung gesehen, wo sie auf Mallorca ein eigenes Restaurant eröffnet hat, woraufhin sie dann jetzt die Aufwärts-Spirale durchgenudelt wird mit Auftritten bei ProSieben und SAT1, natürlich auch RTL und sogar das ZDF sprang auf den Zug herauf und lud sie ein.

Zur Frage oben: Google hat (zur Zeit) nur 6 (Update) 2 Einträge für Anja Hamsterhügel, also gibt es sie nicht – denn was google nicht findet, ist auch nicht existent. Im übrigen reiht sich die selten dumme Frage auch ein in das sehr einfach strukturierte Sendungsmuster, die sowohl ihre Zuschauer, als auch ihre Protagonisten insgesamt verharren lässt im Stumpfsinn. Der zweite Eintrag ist auch ein Blog mit aktuellen News zu Daniela Katzenberger. 😉

READ
Der Bachelor Paul ist auch im BB Haus

Sie tritt desöfteren vornehmlich in ihren ihr nutzenden Sendern wie RTL und dem ganzen Rattenschwanz, der da dranhängt mit Erst- und Zweitverwertung auf oder ist zu sehen in diversen Shows. Mutter Katzenberger fährt ebenfalls die Medien-Schiene und kommuniziert für alle, die das lesen wollen oder auch nicht – selbst mit ihrer Tochter auf den bekannten Plattformen.

Familiäre Dinge werden in aller Öffentlichkeit ausgetragen und es ist leider kein Ende in Sicht. Verzichtbar, ohne Wissen und Nutzen fließen keine verwertbaren Informationen, wenn der Name Katzenberger fällt. Der Bezug zu ihrem Werbe-Spot für eine Auskunft “mit drei Nullen, wie drei Stullen” hat schon ein Brotkörnchen Wahrheit in diesem Zusammenhang. Dem Selbstvermarktungstrieb als dummes Blondchen sollte sie selber probieren, umzuwandeln und sich ein neues Image geben. Wenn da überhaupt noch etwas zu retten ist.

(Visited 29 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.